9. Januar 2016

Willkommen im Neuen Jahr & geliebte Einsamkeit

Mit ganz viel Ruhe, Entspannung und Gelassenheit sind wir ins Neue Jahr "gerutscht". Wir haben den Jahreswechsel an der nebelverhangenen, bitterkalten und stürmischen Ostsee verbracht, was mich, trotz aller Widrigkeiten nicht davon abgehalten hat, am Neujahrsmorgen um halb acht aus dem Bett zu krabbeln, um am Strand fotografieren zu gehen. Ganz schön verrückt, aber ich hätte mir für diesen Morgen, der absolut magisch anmutete, nichts besseres vorstellen können. Ein einheimischer Fischer, der gerade sein kleines hellblaues Holzboot zum Angeln startklar machte, eine Hundespaziergängerin, das rauschende Meer und ich. Der Nebel zog in dicken Schwaden über dem Wasser entlang und das Meer und der Strand erschienen dumpf und so unendlich nah. Während ich am Wasser entlang spazierte, um mir eine gute Position zum Fotografieren auszugucken, verschwand das kleine Fischerboot im dicken Nebel. Das sah völlig kitschig aus, wie aus einem schlechten Rosamunde Pilcher Film, aber trotzdem hatte diese Szenerie etwas magisches, etwas wohltuendes und beruhigendes. Ich baute, trotz Eiseskälte, in aller Seelenruhe mein Stativ auf, knipste ein Bild nach dem anderen und genoss in vollen Zügen die Luft, das Rauschen des Meeres, den salzigen Geruch des Wassers und den Moment der absoluten inneren Ruhe und Stille. Schöner hätte für mich dieses Jahr nicht beginnen können!




"Ganz er selbst sein darf jeder nur, 
so lange er alleine ist: wer also nicht die
Einsamkeit liebt, der liebt auch nicht die Freiheit;
denn nur wenn man allein ist, ist man frei."

(Arthur Schopenhauer)













Alles Liebe, Katja

Kommentare:

  1. liebe katja, kann ich gut nachempfinden. deine ostsee- impressionen sind wunderschön.
    christina

    AntwortenLöschen
  2. was für wunderschöne fotos
    traumhaftschön,
    wir waren zum jahreswechsel im timmendorfer strand, leider habe ich zu spät angefangen eine übernachtung zu suchen und wir müssten in dem nebel zurück na HH
    aber steht auf meine wunschliste, diesjahr werde ich eher eine schöne übernachtung suchen
    danke für die wunderschöne und tolle fotos
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder! wir waren über Weihnachten an der dänischen Nordsee, da sah es ganz anders aus: riesige Wellen dank eines Orkans. Aber auch sooo schön! Das Meer hilft einem immer, mal runterzukommen und wieder klarer zu sehen, was wichtig ist: das hier und jetzt.
    Danke für die schönen Bilder!
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katja,

    zauberhafte Bilder ! Da fühle ich mich sofort beruhigt und schweife in Gedanken...
    Danke dafür :-)
    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  5. Wundervoll, genau so liebe ich die Ostsee !!
    Herzliche Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja traumhafte Bilder!
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Wuuuunderschöne Fotos ; ich mag deine Bilder so sehr und wünsche dir und deinen Lieben alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit für das Neue Jahr.
    Liebe Grüsse von Anke aus B.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Bilder sind wunderschön und strahlen so viel Ruhe aus.
    Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Also für diese Bilder hat es sich auf jeden Fall ausgezahlt so früh unterwegs zu sein!
    Ich wünsche dir mindestens genauso viel Gelassenheit für das restliche Jahr!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!