5. Juni 2015

Ein Nachmittag unterm Haselnussbaum mit Filo - Erdbeere - Tartes

Da ist sie - meine heiß geliebte Erdbeerzeit und mit ihr kam auch das herrlich sonnige Wetter! 

Erdbeeren sind einfach köstlich. Ob pur, mit Quark, Vanilleeis und Schlagsahne oder als leckere Kuchenkreation. Ich liebe einfach jede dieser Kombinationen und habe deshalb gestern nicht nur die Erdbeersaison mit zarten und eleganten Filo- Erdbeertartes eingeläutet, sondern auch endlich die Gartensaison. Direkt unterm Haselnussbaum haben wir uns die kleinen Tartes mit frischer  Ricottacreme und einem kräftigen Espresso schmecken lassen. So schmeckt der Sommer...einfach himmlisch!

Wer bei sommerlichen Temperaturen lieber Obst statt Kuchen & Torten mag, für den sind die Filo- Tartes ideal. Knusprig dünner Teig mit viel frischem Obst. Sehr lecker!


Filo - Erdbeere - Tartes


Zutaten für 4 Stck.

1 Pack. Filoteig aus dem Kühlregal
250g Erdbeeren
100g griechischer Sahnejoghurt
125g Ricotta
1/2 Päck. Vanillezucker
Zitronensaft
etwas Rapsöl zum Einpinseln der Tarteförmchen
etwas Puderzucker zum Bestäuben



so wird`s gemacht:

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

Ricotta, Vanillezucker, Zitronensaft und Jogurt gut miteinander verrühren und kalt stellen.

Die Tarteförmchen mit Öl einpinseln.

Den Filoteig ausrollen und ca 3-4 Lagen in ca. 10x10cm große Quadrate schneiden.
Je ein Teigstück in die Tortenform legen, wieder mit etwas Öl bepinseln und ein weiteres Stück  Filoteig versetzt darauf legen usw. usw.
Anschließend den Teig etwas in die Form drücken und für ca. 10 min (mittlere Schiene) goldgelb backen.
Abkühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren in die Mitte der Tarte die Ricotta-Jogurtmasse geben und mit Erdbeeren toppen.
Zusätzlich mit etwas Puderzucker bestäuben und sofort servieren. (damit sie noch schön knusprig sind)

Guten Appetit!


Habt einen schönen Wochenendbeginn und genießt das Sommerflair im Garten!

Katja

Kommentare:

  1. Das sieht ja mal wieder sooo unglaublich lecker aus. Und der Platz im Garten ist doch genau richtig für ein gemütliches Wochenende!
    Sonnige Samstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, liebe Katja,
    das ist was Feines und in einen Traumambiente lässt es sich doppel genießen! Wundervoll!
    Ein traumhaft schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Blogging is the new poetry. I find it wonderful and amazing in many ways.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!