31. Mai 2015

Mohnmuffins mit Buttercreme & Karamell

Es ist jetzt doch später geworden als ich dachte und bevor ich es mir gleich auf dem Sofa gemütlich mache, wollte ich euch schnell noch das Rezept für die mega leckeren Mohnmuffins dalassen. Mit leckerer Buttercreme und köstlichem Karamell sind sie ein absolutes Gedicht und in Windeseile waren sie alle in unseren Bäuchen verschwunden. So gut, dass ich heute Vormittag schon Sport gemacht habe, denn auch ich habe mehr als einen Muffin gegessen...


Mohnmuffins mit Buttercreme & Karamell


Zutaten für 16 kleine Muffins:

1 Ei
3/4 Tasse Dinkelmehl
3/4 Tasse Zucker (oder Zuckerersatz z.B. Stevia)
3/4 Tasse Mohn
125g flüssige Margarine, oder Butter
3 Eiweiß


Zutaten für die Buttercreme:

250ml Milch
1 EL Zucker (oder Zuckerersatz)
1 Tütchen Bourbon Vanillearoma
3/4 - 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 
125g Butter (Zimmertemperatur)

Zutaten für das Karamell:

100ml Wasser
200g Zucker
50ml Sahne
1 EL Butter
1 Prise Salz



so wird`s gemacht:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die 3 Eiweiße steif schlagen.
Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren, die flüssige Margarine/Butter langsam dazugeben und anschließend Mehl und Mohn unterrühren.
Anschließend das steife Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben und in 16 kleine Muffinsförmchen füllen (ca. 3/4 voll).
Bei 180°C (mittlere Einschubschiene) ca. 15-20 min goldgelb backen.
Anschließend abkühlen lassen.

Für die Buttercreme die Milch, das 3/4 - 1 Päck. Vanillepuddingpulver und den Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und im Wasserbad (z.B. im Waschbecken) kalt rühren (es darf sich keine Haut bilden).

Die zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Jetzt löffelweise den Pudding dazu geben und so zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit verzieren. Wem die Creme zu weich ist, legt sie mit dem Spriztbeuel für 30 min in den Kühlschrank. 
Bis zum Servieren die Muffins im Kühlschrank kalt stellen.

Nun das Karamell herstellen.

so wird`s gemacht:

Das Wasser mit dem Zucker und einer Prise Salz aufkochen und unter ständigem Rühren einkochen lassen. (Das dauert eine ganze Weile!)
Wenn sich der Zuckersud langsam braun färbt und angenehm zu riechen beginnt, die Sahne und die Butter zügig darin verrühren. Nochmals aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen und anschließend die Buttercreme damit beträufeln.
Ggf. nochmals kalt stellen oder direkt servieren.

Guten Appetit!




Ich hoffe, Ihr hattet ein wunderbares Wochenende. Schade, dass es schon wieder vorbei ist! Jetzt heißt es durchhalten bis zu den Sommerferien... 

Genießt noch den Abend und bis bald,

Katja

PS: Wie immer findet ihr dieses und all die anderen Rezepte von mir zusammengefasst hier (klick).

Kommentare:

  1. Hallo Katja,

    ohhhhhh man das sieht so was von lecker aus. yummy yummy yummy.
    Ich sollte mich auch mal mehr am backen versuchen.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. mmmh, klingt mega lecker, werd ich ausprobieren!
    Danke & Gruß
    Imke

    AntwortenLöschen
  3. oh mein Gott, sehen die lecker aus!
    und ich lese das nun gerade noch VOR dem Frühstück, jetzt bin ich für den ganzen Tag versaut ;-))
    Danke für das tolle Rezept, ich geh dann mal backen!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Mohnmuffins - sehr lecker! Die gibt es bei uns auch des öfteren. Allerdings ohne Topping :-) Sehr empfehlenswert ist auch die Kombination mit Marzipan.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!