16. Oktober 2014

purer Luxus

Einmal in der Woche nehme ich mir nachmittags frei. Frei von allen Terminen, Telefonaten,  nerviger  Hausarbeit und auch sonst gibt es in den paar Stunden keine beruflichen oder familiären Verpflichtungen, sondern ich mache wirklich nur das wozu ich gerade Lust habe. 


In der Regel ist das nicht viel. Meistens reicht mir mein Sofa, mehrere Tassen Kaffee und ein paar Zeitschriften, oder ein Buch. Oft höre ich nicht einmal Radio, oder meine Lieblings-CD`s, sondern lausche, während ich Löcher in die Luft starre, den Geräuschen um mich herum. Diese Stille genieße ich in diesem Moment sehr und empfinde sie als sehr wohltuend, entspannend und erholsam, vor allem dann, wenn es im Beruf mal wieder hektisch zuging.


Gestern war so ein Tag und das Einzige was ich an meinem freien Nachmittag machen wollte, war,  diese Fotos im Garten zu knipsen. 

Zeit zu haben aufzutanken, Zeit zu haben die Seele baumeln zu lassen und Zeit zu haben, um das schöne Leben zu genießen, ist für mich purer Luxus!


Genießt den Abend, das Wochenende ist bereits zum Greifen nahe und lasst es euch gut gehen!

Katja

Kommentare:

  1. ...ich bin ja sonst eher bodenständig, aber dieser Luxus tut wirklich gut !!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. WUNDERSCHEEEEENE MOMENTE......
    toll die ZEIT,,, die DU gnutzt hosch,,,
    HOB no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Sind das wundervolle Bilder! ♡
    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinnsbilder. Was schenkt die Natur uns bloß für Wunder...
    Ein freier Nachmittag ist eindeutig zu wenig "Zeit für mich". Ich kenne es selber. Irgendwann begann ich die Nacht zu lieben und morgens auch noch früher aufzustehen, nur um mal die Stille spüren zu können und etwas für mich machen zu können. Anfangs habe ich noch Dinge getan, die so einfach nicht geschafft habe. Jetzt schnappe ich mir stattdessen ein Buch und leg' die Füße hoch. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig so Liane! Lieben Dank für's Kommentieren ;-)

      LG

      Löschen
  5. Hallo Katja,
    du und dein Makro ihr seid wirklich ein eingespieltes Team geworden, nicht?
    Jedes Makrobild ist der Knaller!
    So wunderschön die letzten vom Herbst gezeichneten Blüten der Rispenhortensie.
    Ich habe leider gar nicht mehr viel Zeit für diese Projekte. Ein wenig vermisse ich das....
    Schön, dass du dir diese Auszeiten gönnst!
    Ich drück dich meine Liebe...geniess das WE...trotz des Regens,
    Liebe Gruesse, Brigitte ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,

    ich liebe das Macro und kann mir im Moment nichts besseres vorstellen, als in die Welt der kleinen Dinge abzutauchen. Vielleicht ändert sich das auch wieder und fängt an mich zu langweilen ;-).
    Schade, dass du für solche Momente nur noch wenig Zeit hast. Aber kann wahrscheinlich nicht alles haben und das du als Fotografin sehr beschäftigt und ausgebucht bist, ist doch auch toll. Weiterhin viel Erfolg meine Liebe!!

    Ich drück dich und wünsche dir einen tollen Sonntag ❤️

    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ja solche Tage braucht man manchmal, einfach nur die Füße hochlegen und nichts tun. Zeit zum Ausspannen und Erholen.
    Schöne Zeit...

    PS: Wirklich tolle Bilder

    AntwortenLöschen
  8. Das braucht man einfach manchmal Zeit für sich...
    Ich mach das auch um mal Zeit für mich zu haben, einfach nichts tun , in einem Buch lesen oder nur in Ruhe eine Tasse Kaffee zu trinken

    AntwortenLöschen
  9. Meine Frau ist auch ein totaler Naturfan. Einfach nur raus und die Natur genießen.
    Und ich muss sagen sie hat mich damit angesteckt, seit einiger Zeit entspanne ich mich auch gerne draußen beim nichts tun ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal braucht man einfach diese Zeit der Ruhe für sich, wo die ist soll jeder selbst herausfinden. Also ich stimme dir zu das man die Mment ausnutzen soll.

    AntwortenLöschen
  11. Die Zeit für sich braucht man einfach und wenn es sich nur um einen Kaffee im schönen Garten handelt.
    Gute Idee einfach an einem Nachmittag frei zu machen. Bleib dabei.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!