7. Oktober 2014

Morgenstund

Wow,... was soll ich sagen…. Ich bin überwältigt von den vielen Kommentaren zum letzten Post und frage mich gerade, ob es an meiner flodderhaften Erscheinung, oder an den Nebelfotos lag, dass ihr so zahlreich geschrieben habt. Vielleicht war es ja die Mischung aus Beidem?!

Ich bedanke mich jedenfalls recht herzlich bei euch!!


Nachdem die Nebelfotos im "Kasten" waren, bin ich natürlich noch eine ganze Weile dort rumspaziert und habe bei diesem wunderbaren goldenen Licht hier und da noch ein paar Fotos gemacht. Da waren Spinnennetze die seicht im Wind wehten, Gräser auf denen sich die Tautropfen der Nacht spiegelten und dieser Dunst der alle Wege und Wiesen in warmes angenehmes Licht tauchten.


Beim Anblick der Fotos schießt mir gerade in den Sinn, ob sich nicht eine heiße Schnitte für nächsten  Sonntag finden ließe, die einigermaßen ausgeschlafen und nett gestylt, leicht bekleidet in einem Hauch von Nichts und mit verträumtem Blick und Schmollmund, (ich hab da grad so`n Déjà vu ;-) ) sich direkt vor mir in die feuchte und eiskalte Wiese schmeißt und sich bei herrlichstem Licht fotografieren lässt. Hm..., ich muss mal auf die Suche gehen.
Falls sich niemand finden sollte, bin ich gerne bereit einsam und alleine im Einklang mit der Natur den heranbrechenden Tag zu beginnen.


Kommt gut in die Woche und lasst es euch gut gehen.

Katja

Kommentare:

  1. Guten Morgen , also ich könnte dir lediglich eine Michschnitte bieten, die bestimmt ausgeschlafen ist ( was macht auch so ein Ding sonst, bis es endlich seinen ursprünglichen Sinn im Leben findet) , nett gestylt sind diese immer, schließlich haben Sie eine tollen Mantel an, aus dem man sie mittels einer Reissleine blättern muss, welches auch als ein Traum von Nichts zu bezeichnen ist, denn uns würde im Leben nie ein solcher Mantel für die kommende Herbstsaison reichen ! Der verträumte Blick kommt bestimmt, wenn diese Schnitte im Morgennebel von dir fotographiert wird und der Schmollmund, wenn du sie dann zum krönenden Abschluss verzehren wirst, Eine bessere Mundhygiene ist sie allerdings nicht, als dein schnödes Kaugummi :0)
    Dir einen wunderschönen Tag, der bestimmt auch so manchen Reiz zum Fotografieren finden lässt, viele Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ….ha ha, ne Milchschnitte ;-)) Also bevor sich so ein sündige Etwas vor mir auspellt und nach getaner Arbeit vernascht werden will, bevorzuge ich doch lieber "männliches Material" als Fotomodell, das setzt sich wenigstens nicht hundert Jahre auf den Hüften fest ;-P

      Danke dir für deinen Kommentar, ich hab mich kräftig amüsiert!!

      LG

      Löschen
  2. mei DU hosch ah FANTASIE...ggggg
    mit an HAUCH von NIX,,,,gggg
    uiiiii des war wieda wos für mi....
    aber deine BUIDLN san wieda mol der HAMMER
    sooooo scheeeee
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Birgit, manchmal geht meine Fantasie ganz schön mit mir durch ;-))
      Danke dir vielmals!!

      LG

      Löschen
  3. Liebe Katja,
    das Spinnennetzbild ist auch so toll. Aber eigentlich sind
    alle Bilder wieder super.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Und noch mehr so wunderbare Bilder <3
    Ich mag die einsamen und im Einklang mit der Natur-Fotos glaub ich lieber, als die mit der heißen Schnitte... ;p
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ausprobieren würde ich es trotzdem gerne mal ;-)

      LG

      Löschen
  5. Wow..was für superschöne Bilder <3
    Einen schönen Tag,
    VG Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, dir auch einen schönen Tag!

      Katja

      Löschen
  6. Was für tolle Bilder. Ich bin ganz begeistert.
    Wünschen dir einen schönen Tag.
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja,

    deine Bilder sind wirklich einfach zum träumen. Hier gefällt mir besonders das Bild von dem Spinnennetzt. Das ist dir unheimlich gute gelungen.
    Bei uns ist es leider morgens, wenn die Sonne wohl aufgeht immer so bewölkt, dass man die Sonne nur erahnen kann. Aber vielleicht bekomme ich so einen schönen goldigen Morgen auch noch mal :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin, danke für`s Kommentieren. Ja, das Spinnennetz gefällt mir auch ;-) Manchmal muss man eben einfach Glück haben mit dem Wetter. Ich drücke dir die Daumen, dass du es irgendwann schaffst einen Sonnenaufgang zu fotografieren!

      LG

      Löschen
  8. Liebe Katja! Und wieder traumhafte Bilder. Wunderschön und richtig romantisch. Komm ja gar nicht mehr mit. Jeden Tag ein Post von dir ;-) Aber so mag ich das. "Freu". Im Morgenlicht kann man ja wirklich wunderbare Bilder machen. Einen schönen Abend wünsch ich dir. Bis bald. Ganz liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katja,
    bin heute zum 1. Mal auf Deinem wunderschönen Blog.Deine Aufnahmen sind ganz zauberhaft.....werde Dich jetzt regelmäßig besuchen.
    Herzliche Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!