12. Oktober 2014

Nix mit schönem Schein...

Na liebe Leute, seid ihr gut durch die Arbeitswoche und das Wochenende gekommen? Hoffe, dass ihr das Traumwetterchen an diesem Sonntag so richtig ausgekostet habt!


Ich bin heute Morgen, in freudiger Erwartung, wieder sehr früh aufgestanden und habe mir für die Vorbereitung meines morgendlichen Fotoprojekts dieses Mal etwas mehr Zeit genommen als letzten Sonntag. Fit wie n`Turnschuh, geschniegelt und gespornt - was heißen soll, dass ich es dieses Mal zeitlich sogar geschafft habe mich ordentlich zu frisieren, außerdem den Versuch unternommen habe mir meine Augenringe geduldig wegzuschminken (leider vergebens zu der Uhrzeit) und sogar die Zahnbürste kam bereits vor "Abflug" schon zum Einsatz. So bin ich also guter Dinge mit gepackten Taschen los gezogen.


Unterwegs habe ich zwei hochmotivierte und ausgeschlafene verpennte und in dünne Kleidchen (der besagte Hauch von Nichts) gehüllte und zusätzlich in warmen Hosen, Strickjacken und Wolldecken geschlungene Pubertierende eingesammelt, um sie zu meiner vorher bereits auserkorenen Wiese im Morgendunst zu befördern, um sie dort im schönsten Licht zu drapieren und anschließend zu fotografieren. 

Am Ziel angekommen saßen wir noch eine ganze Weile im warmen Auto und haben auf das von mir groß angepriesene herrlich-goldene und magische Morgenlicht gewartet.



Na, eigentlich habe ICH nur auf diesen wunderbaren Moment gewartet, denn die beiden Mädels auf der Rückbank waren eher mit ihren Handy`s beschäftigt und moserten ununterbrochen an meinem ätzenden Musikgeschmack herum, als auf den bevorstehenden Sonnenaufgang zu achten. Um sie ein wenig bei Laune zu halten, habe ich mich sogar erweichen lassen und habe alle möglichen coolen Musiksender für sie im Autoradio gesucht. Pubertät ist echt geil!



Während ICH da so erwartungsvoll gen Sonnenaufgang blickte, wurde mir klar, dass das heute mit dem schönen Morgenlicht nichts wird. Dieser feuerrote Ball verschwand direkt nach dem Aufgehen hinter einer dichten Wolkendecke, die es auch eine halbe Stunde später nicht für nötig hielt endlich aufzureißen. 
Dabei stand doch in der Wetterapp für diese Uhrzeit "heiter" und ich hatte tatsächlich die große Hoffnung, dass es auch heiter werden würde. Aber nix…., es war einfach nichts zu machen. "Heiter" heißt eben nicht "sonnig" und auch nicht "klar"! Ich hätte es wissen müssen!

Langsam wurden jedoch die Mädels ungeduldig und um nicht gar umsonst hergekommen zu sein, scheuchte ich sie schließlich aus dem Auto und direkt auf die nächste Wiese. In der Zwischenzeit waren sie recht munter, wurden mit mir und der Kamera schnell warm und ich konnte ein paar wirklich schöne Fotos von ihnen machen. Irgendwie scheint den jungen Dingern im Zeitalter der Selfie-Fotografie das Posieren im Blut zu liegen. Es war herrlich mit anzusehen, wie unkompliziert und spielerisch sie sich vor der Kamera bewegten.
Da die Beiden nicht wollten, dass ihre Fotos hier gezeigt werden, was ich absolut respektiere, müsst ihr nochmal mit Fotos vom letzten Sonntag Vorlieb nehmen.

Kaum zu glauben war, dass wir ein paar Stunden nach dem Sonnenaufgang hier herrlichstes Sonnenwetter hatten und wir mit warmen und angenehmen Temperaturen nochmal richtig verwöhnt wurden. Man kann eben nicht alles haben….


Dieses wohlige und besondere Gefühl, die Magie des Morgens, des Lichtes und des Augenblickes stellte sich bei mir heute leider nicht ein. 
Und es hält mir mal wieder vor Augen, dass man manche wundervollen Momente eben nicht endlos wiederholen kann. Deshalb sollten wir jeden kleinen und besonderen Moment in unserem Leben auskosten, genießen und die Erinnerung daran ganz tief in unserem Herzen tragen.

So, meine Lieben, das Wort zum Sonntag ist gesprochen geschrieben, habt alle einen tollen Abend und bis bald,

 Katja

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    Pubertät ist schon ne tolle Sache oder? ;-)
    Meine Pubertisten hätten für solche morgendlichen Aktionen zur Sonnenaufgangszeit so gar kein Verständnis...also ist es doch toll. dass Eure Bilder trotz fehlender Sonne noch was geworden sind.
    Mir gefallen aber auch die Nebelbilder sehr sehr gut....
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ja, Pubertät ist echt klasse, vor allem am frühen Morgen ;-P
      Dank dir und liebe Grüße, Katja

      Löschen
  2. Liebe Katja,
    das sind soooooo wunderschöne Aufnahmen. Total toll! Auch wenn ich natürlich gerne die Teenies gesehen hätte. Mein Kleiner hat zum Glück noch nichts dagegen, wenn ich ihn ablichte und dann auch veröffentliche. Er findet es eher total spannend, da mal wieder im "Internet" zu sein :-)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Pamy!
      Ich freue mich sehr darüber, dass die Mädels so konsequent sind, nicht irgendwo im Internet zu finden zu sein. Da werden meiner Meinung nach viel zu häufig Grenzen überschritten. Aber das muss jeder selbst entscheiden!

      LG Katja

      Löschen
  3. Und wieder wunderschöne Aufnahmen liebe Katja!!!!! Ja, bei uns war es heute ganz genau so. Nebel Nebel Nebel - aber die Sonne kam dann erst Nachmittags raus.
    Eine schöne Geschichte mit deinen Mädels ;-) Ist ja schön, dass sie mitgefahren sind, das ist doch schon mal was oder?
    Wir waren heute mal wieder im Wald, nachmittags bei strahlendem Sonnenschein. Die Bilder dazu gibt es dann irgendwann in den nächsten Tagen. Früh morgens, wenn der Wald noch im Nebel liegt, wär ja auch mal toll. Aber alleine mag ich da nicht fahren (da bin ich ein bisschen Schisser) und meinen Liebsten kann ich glaub ich dazu nicht überreden, so früh wegen meinen Fotos aufzustehen ;-)
    Wünsche dir noch einen wunderschönen Abend und eine gute neue Woche!
    Alles Liebe, Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,

      ich danke dir ;-)!!!

      Mein Mann weigert sich auch fast immer mich zu begleiten und ich selbst so ein schissiger Typ bin, begebe ich mich nur an Orte an denen ich das Gefühl habe sicher zu sein. Da würde es schön Sinn machen einen "Fotopartner" zu haben.
      Bin auf die Bilder gespannt!

      LG Katja

      Löschen
  4. Einfach Herbst pur! I love it!!!!
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    die Bilder sind trotzdem super. Auch wenn das Licht nicht
    so war, wie Du es wolltest - wir alle merken das gar nicht :-))
    Und zum Thema Pupertät - unser Großer (14) steckt auch
    grad mittendrin und das werden sie schon seltsam die
    Kinder :-)) Und denk Dir nichts, auch mein Musikgeschmack
    ist schrecklich und manchmal bin ich sogar echt peinlich :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katja,

    ja ich kenne das, da trägt man sich müde an einem SONNtag früh nach draußen, auf Feld und Wiesen, um das besondere goldene Licht zu erwischen...und dann....ja dann....dann ist leider nicht viel. Ich hoffe dennoch, dass eure Bilder gut geworden sind. Und wer weiß, beim nächsten mal lacht die Sonne vielleicht ein wenig länger für euch :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos, die zu zeigst, sind sensationell schön! Stimmungsvoll und stimmig! Irgendwie, so glaube ich, hab ich mich grad verloren - und das ist gut so!
    Hab einen sonnigen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!