1. September 2014

DIY aus Obstkisten und Wohneinblicke

Hallöchen zusammen,

heute zeige ich nach vielen vielen Wochen mal ein paar wieder Wohneinblicke. Ich habe unsere Leseecke im Büro etwas umgestaltet und finde es jetzt sehr gemütlich dort. Die beiden Korbstühle standen ca. 10 Jahre bei meinen Eltern (als Leihgabe) und haben nun den Wege wieder zu uns gefunden. Der alte Schwingstuhl flog raus und zwei Korbstühle zogen ein.
Die alten Obstkisten kennt ihr ja bereits und habt sie schon in vielen Ecken unseres Hauses gesehen. Ich denke aber, dass sie nun endgültig ihren Bestimmungsort gefunden haben ;-). Aber was ist schon endgültig.... Nun fehlte zur perfekten Gemütlichkeit am Abend nur noch ein Tischchen. Für Wein, Knabberzeug, Buch oder Zeitschrift. Deshalb kamen wir auf die Idee aus einer der Obstkisten ein Tischchen samt Aufbewahrungsbox zu bauen.



DIY - Obstkisten-Tisch

Benötigt wird: eine Holzplatte in den Maßen der Kiste (in unserem Fall ist es eine MDF-Platte aus der Restekiste im Baumarkt für 1 Euro), 2 Scharniere, passende kleine Schrauben, Schleifpapier, Akkubohrer oder Schraubendreher, ggf. Unterlegscheiben (falls ihr keine gaaaanz kurzen Schrauben bekommt wie wir), Lasur/Farbe und Pinsel



So wird`s gemacht: Platte im Baumarkt direkt auf das richtige Maß schneiden lassen, daheim mit Schmirgelpapier die Kanten glatt schleifen, Platte von beiden Seiten lasieren/streichen und trocknen lassen, Scharniere erst an der Kiste befestigen und anschließend an der Platte. Danach Klappe zu ;-)

Tipp: In unserem Fall steht die Platte vorne 1cm über, welches genau das Maß ist, welches die Scharniere die Platte beim Befestigen nach vorne schiebt. Wir wollten es so, da man die Platte dadurch  gut auf- und zumachen kann. Wer das aber nicht möchte, muss die Platte in der Tiefe um diesen Zentimeter kürzer zuschneiden lassen. 



So, das war`s auch schon wieder für heute. Habt es fein und bis bald…

Liebe Grüße, Katja

Kommentare:

  1. Haallloooole
    mei volleeee gmiatlich. .de Stühle ham mirimmer scho gfalln..
    Hob no ah scheeeeeene Zeit. ..
    bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gemütlich und sehr schön. Ich mag Korbstühle sehr und deine haben so einen tollen Honigton. Tolle Idee mit den Kisten. Ich käme nie auf so was.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    eine sehr schön Ecke, wunderbar auf einander abgestimmt, gefällt mir sehr sehr gut! Die Idee mit den Kisten als Beistelltisch finde ich klasse, ich habe auch eine (hochkant) neben dem Sofa als Abstellfläche :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    der Tisch ist ja wirklich toll geworden.
    Sieht super aus und passt wunderbar bei Euch rein!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Grins ...
    Ob du es glaubst oder nicht ...
    Wir haben auch eine graue Wand ...
    2 IKEA Korbstühle ... ca. 10 Jahre alt ...
    Und den Kissenbezug 2x schwarz und 2x Gelb von H&M ...

    Ich mag diese Kombi gerne :-)

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja echt n Ding! ;-) Kaum zu glauben... Ich hab den Kissenbezug statt in gelb in grün ;-))

      LG Katja

      Löschen
  6. WOW! GENIAL!
    Das sieht sooo toll aus!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  7. Natürlich bin ich begeistert. Bei dir sieht es aus, wie in einer Katalogwelt! Einfach schön! Viele Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!