14. Juli 2014

idyllisches Städtchen am See

Man(n)…, war das ein aufregendes Fußballspiel gestern Abend, was?! 

Bevor ich gleich hundemüde ins Bett falle, um die fehlenden Stunden Schlaf wieder aufzuholen, zeige ich noch schnell ein paar Fotos von unserem Wochenendausflug. Denn zu dem idyllisch gelegenen See, gehört natürlich auch ein kleines verschlafenes Städtchen. 
Hier sind nun ein paar Eindrücke, wobei ich euch gleich vorwarnen muss, dass ich mehr die verwunschenen Ecken und Giebel, die kleinen Gassen und die urig verfallenen Häuschen fotografisch "eingefangen" habe, als neu restaurierte Häuser und die Sehenswürdigkeiten der Stadt, obwohl vieles davon ebenfalls sehenswert wäre. Aber ich habe nun einmal ein Faible für Altes, Runtergekommenes, Romantisches und erst auf den zweiten Blick erkennbar - Interessantes und Schönes.






An dieser Stelle nochmals vielen Dank für eure Glückwünsche, ich habe mich sehr gefreut ;-))!!!

Schaft gut und startet gut in die bereits angebrochene Woche,

Katja

Kommentare:

  1. HAAALÖLLEE
    alls GUATE nooooo von mir,,,,
    FREU... freu,,,
    mei i mog ah soooo gern SO alts ZEIGL;;;;
    des berührt mi mehr als so NEICHS ZEIGL:::
    HOB NO AN FEINE WOCHE;,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Bilder. Ich fotografiere in den Ferien oft Türen.
    L.G Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hui, das sind ja wunderschöne Bilder!
    Sieht so idyllisch dort aus!
    Ich knipse auch sehr gerne alte Fenster und Türen oder Tore.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katja,

    sehr schöne idyllische und auch romantische Bilder. Ich mag so was auch sehr gerne :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja, was für ein süßes Städtchen. Und ja, was für ein toller Fußballabend ;-)

    Liebst Grüße, fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  6. liebe katja,romantische bilder,herrliche motive! liebe grüße renate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!