6. Juni 2014

viele Fragen - ein paar Antworten

Hallo und herzlich Willkommen im schönen Monat Juni!



Wer regelmäßig zu Besuch bei mir ist und fleißig im Blog mitließt, dem wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass ich in den letzten Jahren doch recht wenig Privates über mich preis gegeben habe. Ich kann nicht einmal genau sagen warum ich das so handhabe, aber ich fühle mich einfach sehr wohl damit. Aber jeder muss und kann das ja zum Glück für sich selbst entscheiden.


Allerdings möchte ich heute einmal eine Ausnahme machen und ein paar Fragen beantworten, die ich von Fräulein Glücklich gestellt bekommen habe. Sie hat mir einen Award verliehen und zu diesem gehören auch ein paar Fragen zum Blog und in gewisser Weise auch zu meiner Person. Da ich Fräulein Glücklich`s Blog seit der ersten Stunde (naja fast…) begleite und ihre köstlichen Kreationen nicht nur der reinste Augenschmaus sind, sondern auch eine mega Gaumenfreude, habe ich mich natürlich sehr über ihre Nominierung gefreut. Danke liebe S.!!
Ob meine Antworten etwas privater werden als sonst…., schaun wir mal… ;-)



Los geht`s:

1. Wann und warum hast du dich entschlossen, Bloggerin zu werden?

Wann: Meinen Blog gibt es bereits seit März 2009.

Warum: Ja warum? Hm…?  Nachdem ich eine längere Zeit einige Blogs als stille Leserin verfolgt hatte, fand ich es irgendwie reizvoll und spannend, ob so ein "Computerhonk"  wie ich es schaffen würde auch so eine eigene Seite zu erstellen. Nachdem dieser Schritt mehr oder weniger kreativ geschafft war, kam dann schließlich auch bald der erste Post. Zu diesem Zeitpunkt habe ich sehr viel genäht und gehandwerkert. Und so hatte ich für mich eine gute Möglichkeit gefunden, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

2. Würdest du dich heute wieder für ein eigenes Blog entscheiden (warum)?

Ich denke schon. Warum? Mir macht es einfach Spaß...

3. Was würdest du an deinem Blog (nicht) ändern?

Meine Beiträge sind sehr unterschiedlich, ich mag mich ungern nur auf eine Sache festlegen und daher dreht es sich hier hauptsächlich um DIY- Ideen, über Renovierungen und Sanierungen an unserem Haus, um Ausflüge, Rezepte und ums Wohnen. Ich lasse mich einfach treiben, plane meine Post`s nie und schreibe/fotografiere mur dann, wenn ich Lust und Muße dazu habe.Das möchte ich auf keinen Fall ändern.
NICHT ändern möchte ich auch meine Gewohnheiten bezüglich des Kommentierens. Ich lese viele eurer Post`s, aber ich kommentiere leider nur noch selten. Was nicht heißt, dass ich nicht bei euch mitlese und manchmal echt sprachlos bin wie perfekt, durchdacht und ideenreich eure Post`s sind. Da ich unzählig viele Lieblingsblogs habe, würde mir das Kommentieren einfach zu viel freie Zeit rauben. So habe ich für mich einen stressfreien Kompromiss gefunden und schreibe nur noch wenn mir danach ist.

Was würde ich ändern? Einige Male habe ich schon überlegt meinen Blognamen zu ändern. Aber was Gescheiteres ist mir bisher nicht eingefallen. "Home- Romantik" ist ja weder spannend, vielsagend noch geistreich.. Aber nun gibt es diesen Namen schon so lange…, also was soll`s...

4. Woher beziehst du deine Inspirationen für deinen Blog?

Natürlich aus Büchern, Zeitschriften und euren Blogs, aber wenn ich ehrlich bin, inspirieren mich am meisten Ausflüge in die Natur, Urlaube, Musik und Langeweile. Langeweile kann ich manchmal sehr schlecht aushalten, aber meistens kommen in der Zeit des Nichtstun die kreativen Ideen wie von selbst.(Zum Leidwesen meines Mannes ;-) )

5. Mit welcher Fotoausrüstung machst du deine Bilder?

Ich habe eine Nikon, ein paar Objektive und ein Stativ. Als Fotobearbeitungsprogramm nutze ich Photoshop CS6.

6. Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast?
  
Zu letzt geliehen: Der Junge der Träume schenkte
Zu letzt gekauft: Die Weber Grill-Bibel
Zu letzt verschenkt: Wut allein reicht nicht
Zu letzt geschenkt bekommen: Fachliteratur über Fotobearbeitung
7. Welchen Film sollte man deiner Meinung nach unbedingt gesehen haben?

Keine Ahnung...


8. Wie wichtig ist für dich Kochen und Backen - wie lautet dein Lieblingsrezept?

Sehr wichtig. Ich koche und backe nicht nur gerne, ich esse auch gerne.

9. Welches war dein gelungenstes DIY-Projekt?

Eindeutig unser erstes gemeinsamen Möbelstück. Dieses alte Buffet (Foto unten), welches in einem Stall sein Dasein fristetet, hat irgendwann den Weg zu uns gefunden und ich habe es in mühevoller Arbeit aufgearbeitet. Neue Scheiben wurden eingesetzt und es wurde eine Woche lang geschliffen und lackiert. Allerdings habe ich es damals blau gestrichen und erst ein paar Jahre später cremeweiß. Auf diesen Schrank bin ich besonders stolz und egal welche Möbel in den nächsten Jahren hier bei uns einziehen werden, eines ist sicher…. dieser Schrank bleibt!!


10. Wenn du in deinem Leben nur noch dreimal verreisen dürftest, wohin würde die Reise gehen (und warum gerade dorthin)?

Irland, Irland und nochmals nach Irland. Warum? Irland bietet wilde unberührte Natur, abwechslungsreiche Landschaften, saftig grüne Wiesen und Wälder, rauhe spektatuläre Küsten und wechselhaftes Wetter - was genauso zu Irland gehört wie die zahlreichen Schafe.

11. Wie lautet dein Lebensmotto?

...habe ich nicht.



So, das war`s von mir. War ja gar nicht so schlimm ;-)

*

Ich danke euch für`s Lesen und Vorbeikommen! Habt alle ein tolles langes Wochenende und genießt die freien Tage!

Liebe Grüße, Katja

Kommentare:

  1. Liebe Katja,ich mag deine Art wie du deinen Blog schreibst sehr gerne.
    Deine Fotos sind wunderschön,und deine Rezepte sammle ich für alle Fälle.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja, manchmal, wenn die Menschen ganz ehrlich sind, zu sich und zu anderen, dann bin ich oft sprachlos. Genauso ging es mir heute abend, als ich deinen Post gelesen habe. Er ist ehrlich und so herzensgut, dass ich ganz sprachlos wurde..... es tut so gut ehrliche Worte zu lesen (bzw. zu hören). Und es ist so selten geworden ... das es manchmal schon schmerzt ....
    Schöner Post. Hab ein schönes Pfingstwochenende.
    Herzlichste Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt machst du mich ganz sprachlos Heike! ❤️lichen Dank für deine lieben Worte!!

      LG

      Löschen
  3. Liebe Katja,

    einfach nur SCHÖN! Ich komme so gerne her!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr liebes Kroetinchen ;-). Hab dich auch gerne zu Gast hier!

      LG und danke

      Löschen
  4. Liebe Katja,
    es war interessant, ein wenig mehr über Dich zu erfahren.
    Ich selbst schreibe mittlerweile mehr über persönliche Dinge, als ich anfangs jemals angenommen hätte....gerade heute wieder (so persönlich war´s vermutlich noch nie, und wirds vielleicht auch nie wieder).
    Aber wie Du sagst, man sollte es so machen, dass man sich damit wohlfühlt.
    Alles andere ist egal ;-)
    ganz liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    wie schön, dass du ein bisserl über Dich preisgegeben hast.
    Es macht schon Spass zu erfahren, WER hinter einem Blog steht, welche Vorlieben oder Abneigungen er hat.
    Woher man die Ideen bekommt oder mit was man fotografiert etc etc etc.
    Dein Buffet ist ein Traum und deine grau gestrichenen Wände find ich so klasse!
    Gerne hätte ich noch etwas mehr über deine Fotoausrüstung erfahren, z.B. welches Modell du nutzt und welche
    Objektive du hernimmst.
    Irland ist klasse....da würde ich auch sehr gerne mal hinreisen.
    Deinen Blognamen finde ich total schön, würde ich glaube ich nicht ändern wollen... und dass du seit 2009 bloggst finde ich ja cool!
    Somit "kenne" ich keine Bloggerin, die schon so lange "dabei" ist wie Du!
    Ich hoffe, dass du noch lange Lust dazu hast und wir noch viel von Dir sehen und vielleicht auch nochmal erfahren.
    GLG und Danke für die kleinen "Einblicke"...
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,

    vielen Dank für deine offenen Worte! Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommen hast! Ha! zusammen Urlaub machen werden wir wohl nie ;-)

    Ganz liebe Grüße und weiter so!

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  7. Hi Halja,
    deine Beiträge sind wirklich schön. Du musst nicht viel über dich
    Preis geben wenn du nicht möchtest. Wer mehr über die Person wissen
    will kann dich ja persönlich anschreiben. Hier geht es ja in erster Linie um
    die home Design und Lifestyle Posts.
    LG Paul

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!