13. Mai 2013

unser Garten im Mai

Ich habe beschlossen, dass heute ein guter Tag ist, um euch durch unseren kleinen 100 Quadratmeter-Garten entführen. Wie ich schon einmal erwähnt habe, haben wir den Garten mit seinen Bäumen, Wegen und Rasenflächen nicht selbst angelegt, sondern unser Vorbesitzer. Nachdem in den letzten 2 Jahren einiges an Grünzeug rausflog was uns nicht gefiel, nicht zur Beschaffenheit des Bodens passte, oder einfach viel zu schnell in diesem kleinen Garten wuchs, haben wir uns nun langsam an die Gestaltung UNSERES Gartens heran getastet. Da in jedem Frühjahr wieder etwas anderes Blumiges hinzukommt und ich mich bei der Fülle an Stauden nicht auf ein paar beschränken kann, wird vieles einfach ausprobiert. Was nicht wächst kommt eben wieder weg und was sich hier gut einlebt darf bleiben. Dieses Jahr probiere ich es zum Beispiel zum erstem Mal mit Dahlien aus. An drei verschiedenen Stellen habe ich kleine "Inseln" gepflanzt und hoffe, dass wir im Spätsommer mit vielen schönen Dahlienblüten in unterschiedlichen lila-rosa-weiß Tönen verwöhnt werden. Neu dazu gekommen ist dieses Jahr die Akelei "Winkey Red-White", die eine fantastische Lilafärbung zeigt.
Selbst für ein paar Erdbeerpflanzen und Rhabarber ist im kleinsten Garten Platz. Und an einer Stelle neben dem Gartenhäuchen wachsen sogar Kohlrabis.
Zu Füßen der alten Leiter haben diverse Kräuter ihren idealen Platz gefunden. Zu den typischen Kräutern wie Rosamin, Schnittlauch und Oregano habe ich dieses Jahr roten Basilikum gefunden. Schmeckt etwas kräftiger und schärfer, als der normale grüne Basilikum und ist wirklich zu empfehlen.
An diesem Stück Zaun wachsen Funkien, Fingerhut, Rittersporn und Phlox entlang. Vor den Steinen werden dann hoffendlich bald auch die ersten Dahlien wachsen und das Beet schön begrünen.
Auf diese kleine Buchsbaum-Beeteinfassung bin ich besonders stolz, weil sie freihändig in Form geschnitten ist ;-). Unter dem Kugelahorn wächst Lavendel, eine Hortensie und eine kleine Strauchrose namens "Knirps". An einem Rankgerüst dahinter.....
.... schlängeln sich die Kletterrose "Pirouette" und die Clematis "Monatana Tetrarose" empor. Heute hat die Clematis ihre erste leicht rosafarbene Blüte geöffnet. *freu* Die Kletterrose habe ich letztes Jahr im Discounter gekauft und ich habe gedacht, ich probiere es einfach mal mit ihr. Was soll ich sagen, sie hat sich prächtig entwickelt und hat uns im letzten Sommer bis in den späten Herbst hinein mit tausenden kleinen Blüten verwöhnt. Nun hoffe ich natürlich inständig, dass es auch dieses Jahr wieder so sein wird!
So, das war mein virtueller Rundgang mit euch durch unseren Garten im Mai und vielleicht gibt es demnächst auch Bilder vom Garten im Juni. 

Ich danke euch für`s Vorbeischauen und wünsche euch einen schönen Abend. Kommt gut durch die Woche und viele liebe Grüße,

Katja

Kommentare:

  1. Sooooooo schön, Dein Garten!!!! *träum*

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. So toll , vielen dank für den schönen Rundgang , ich freue mich schon auf die anderen Monate. So ordentlich sieht es in euren Beeten aus ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    das tat gut, ein kleiner Spaziergang durch deinen Garten zu machen. Weil es hier nämlich seit Tagen nur regnet.

    Liebe Grüße und einen entspannten Abend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Katja,

    schön von dir zu lesen! Euer Garten schaut wunderschön und überhaupt nicht klein aus. Ich liebe dieses Grün im Mai.

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  5. Ein bisschen neidisch bin ich ja schon! ;) Dein Garten ist wirklich wunderschön!! Gerne mehr davon.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja, eure 100 qm sind so schön gestaltet und genutzt und wirken wie 500 qm! Der Rundgang war ausgesprochen schön! Dank dir auch für deine lieben Zeilen!

    Schick dir liebe Grüße und hab eine schöne Woche - Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja,

    welch ein schöner Garten und das auf 100qm. Einfach toll!!! Dahlien habe ich in diesem Jahr auch zum ersten Mal gepflanzt und hoffe auf eine tolle Blütenpracht.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  8. So niedlich ... das gibt mir ein wenig Inspiration für unsere "Irgendwann-mal-Garten" - der sich momentan noch immer als Bauwüste darstellt! DANKE!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katja,
    ui ... DU warst aber schon fleissig! Bei mir siehts noch nicht so gut aus - da wartet noch Arbeit. Aber der Frühling kam einfach so spät & schnell...Mal schauen, vielleicht bleibt uns die Sonne ja bis zum Nachmittag erhalten!
    LG aus der Nähe, Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Hey Katja,
    so wie du handhabe ich es auch. Was wächst, das wächst, was nicht, das nicht.
    Mit Dahlien hatte ich leider kein Glück in meinem Garten - Schneckenfrass! :(
    Ich wünsche dir viel Freude in und an deinem Garten, der
    sehr hübsch aussieht, jetzt im Mai.
    Lieben Gruß,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für den schönen Rundgang deines Gartens!
    Mit Dahlien hatten wir letztes Jahr Glück und es gab wunderschöne Blüten. Drück dir die Daumen ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja, du zeigst eindrucksvoll, dass man keinen großen Garten braucht, um solch eine Vielfalt anpflanzen zu können. Einfach ein toller Garten! GlG, Susanne aus Bayern

    AntwortenLöschen
  13. ...boah...wie schön..und so gepflegt..ich bin begeistert...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Katja, sehr schönen Garten hast du und die neue Truhe ist auch sehr schön.
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!