22. Januar 2013

Knusperbrot a la "Esther"

Nachdem ich gestern bei Esther ein tolles Apfel-Knusperbrot-Rezept gesehen habe, musste ich es heute direkt selbst ausprobieren. Da ich aber kein Trockenobst mag, bin ich auf die Idee gekommen, einfach eine herzhafte Variante daraus zu machen. Ich habe die gemahlenen Mandeln und das Obst weg gelassen und dafür nur 200ml Milch verwendet und 1 TL Salz. Zusätzlich habe ich zum Mehl noch getrockneten Oregano gegeben. Nach dem Kneten wurden die kleinen Fladen auf`s Blech gelegt und die Oberfläche mit Olivenöl beträufelt. Auf einige Fladen habe ich zusätzlich noch etwas Schafskäse gegeben.
Ich weiß nicht was ich für Hefe benutzt habe, denn aus meinen Fladen wurden keine Knusperbrote sondern eher Brötchen ;-) Geschmacklich sind sie aber fantastisch- herzhaft mediteran. Heute Abend werden wir die Brötchen dann mit Salat, Tomate und dem Rest Schafskäse füllen und uns schmecken lassen. 
Aus der Rezeptangabe von Esther habe ich 12 Fladen Brötchen bekommen. Damit sie wirklich knusprig werden, muss ich beim nächsten mal einfach dünnere Fladen formen. Ein wirklich schnelles, einfaches und leckeres Rezept..., auch für die nächste Grillsaison geeignet!

Danke für`s Teilen Esther!
Habt einen schönen Abend und viele liebe Grüße,

Katja

Kommentare:

  1. Ja, das habe ich bei Esther schon gesehen und bewundert! Schöne Variation... aber ich komme zur Zeit leider zu GAR nichts und da stehen solche Dinge, wie Backen, leider hintenan! Ich könnte das jetzt SOFORT essen!!!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Esther,
    das ist ja eine tolle Variante von Esthers Rezept!!! Oh wie lecker, mit Schafskäse!!! Den mag ich auch so gerne!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, bekommt man sofort hunger drauf.
    muss unbedingt nachgemacht werden....mal sehen wann. es gibt ja so wahnsinnig viele rezepte im net.
    Liebste Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja
    Mmmhhh, das sieht ja lecker aus!!! Und Schafkäse ist immer super zu Brot und Salat :-)

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Katja,

    die sehen aber sehr lecker aus. Da bekomme ich jetzt direkt Hunger :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen!-Klasse wie du das improvisiert hast!!! Ich werde deine Version auf jeden Fall auch noch testen!!! Vielen lieben Dank an DICH!-Für die tolle Idee!
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja!

    Hmmm, lecker sieht das aus! Ich mag herzhaft und süß! Kann mich nie entscheiden :)!

    Liebste Grüße
    ~Kati

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!