1. November 2012

gefüllte Laterne - DIY Lärchenkranz

Auf unserer Terrasse hängt diese weiße Holzlaterne. Im Sommer spendet sie an lauen Sommerabenden romantisches Kerzenlicht. Nur in den kalten Monaten hing sie immer ein wenig trostlos rum. Beim Dekorieren des Terrassentisches kam mir dann die Idee sie einfach mit den unterschiedlich großen Zapfen zu füllen. Der Lärchenkranz ist schon vom letzten Jahr und ist selbst gebunden. Dafür einfach noch nicht ganz durchgetrocknete Lärchenzweige verwenden und um einen Metallrohling binden. Fertig!
 Fotos: Home-Romantik


Viele liebe Grüße, Katja

Kommentare:

  1. ...wie schön!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,

    Die Zapfen in der Laterne sind eine schöne Idee.
    Werde ich mir merken.....Zapfen haben wir dieses Jahr
    im Überfluss von unsrere Tanne.

    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    das sieht schön aus! Meine immer-dreußen-Laterne, habe ich mit den igeligen Eßkastanien gefüllt, eine Stumpenkerze in der Mitte.

    Der Lärchenkranz ist schön! Meiner wird etwas diiiicker! ;) Hast Du Dich schonmal auf Pinterest umgeschauen, da gibt es soooviele schöne Idee, mit den kleinen Zäpfchen.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Idee - der Lärchenzapfenkranz ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja!
    Das sieht super super schön aus! Lerchenzweige mag ich so gerne!!! Ganz liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Idee finde ich so schön!Sieht so toll aus!

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. Wieder eine Idee ganz nach meinem Geschmack liebe Katja! Wunderschön! :)

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja,
    sowohl Kranz wie Laterne finde ich wunderschön!!! Ein tolles Arrangement!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katja, sehr schön,so etwa stelle ich mir das mit den gesammelten Lärchenzweigen von heute nachmittag vor...noch liegen sie im Auto!!!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. waaaaaaaaaaaaaah! der kranz ist ein traum!!!! soooooo schön! ui, ich glaub, das muss ich auch mal versuchen, lärchenzweigerl hätt ich ja genug :)

    lg

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und dein Kranz ist einfach traumschön!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Das ist überhaupt die Idee. Warum immer nur Kerzen. Danke für die schöne Inspiration. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee!! Sieht klasse aus....Überaupt super schöne Dekos aus vielen Holzigem und Natürlichem auch in deinen letzten Posts!!!! Wunderschön!! Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  14. An einem Lärchenkranz wollte ich mich auch schon mal probieren.Vielleicht schaffe ich es ja noch dieses Jahr?!
    Du hast mich jedenfalls dazu inspiriert!
    Liebe Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Katja,
    das ist eine ganz wundervolle Idee. Neulich sah ich auch eine Laterne, die war von oben bis unten mit Baby-Boos gefüllt. Beides merke ich mir bis nächstes Jahr (hoffentlich erfolgreich - ich kenne mich ja!) ;-)
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  16. Die Lampe sieht total schön aus und durch die Zapfen bringt sie schon richtige Herbststimmung! Übrigens: Bei uns läuft noch bis zum 19. Dezember der Wettbewerb "Mach mal was zum Spielen". Vielleicht hast du ja eine Idee dafür? Ich würde mich freuen, eines deiner Projekte dort wiederzufinden! Liebe Grüße, Juliane von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  17. Ganz hübsch habt ihr es.... holzig und Herbst ist perfekt. Bin auch an einer Arbeit mit Tannzäpfchen... bin gespannt wie es wird. Mehr davon im Blog. Lieben Gruss und schöne Zeit. Esther

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!