1. März 2012

März

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804-1875)
 Foto: Home-Romantik

Willkommen im März!

Alles Liebe, Katja

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    was für eine schöne Frühlingshafte Farbe die Rosen haben.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag dieses Gedicht auch sehr gerne! Deine Bilder sind wunderschön geworden; so zart und romantisch! Wünsch dir einen schönen Start in den Frühling!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, heute sah es wirklich schon nach Frühling aus!! Die Sonne schien und ich bin fröhlich :-)
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    willst Du mich neidisch machen... die sind doch bestimmt noch nicht aus Deinem Garten... wenn ja, dann dreh isch durch...Das Blaue Band ist bei uns ehr das Graue mit Nieselregen punkten und meine Rosen sehen aus, als wollten sie gar nicht mehr blühen!!! Ich wünsche mir so sehr den Frühling!! Aber Scherz bei Seite - wunderschöne Rosenbilder hast Du uns zum Märzbeginn gepostet, Danke Dir dafür und liebe Grüße sendet Dir Ulla ... die mit dem Winterblues...

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaaa endlich Frühling. Auch dir einen guten Start in den Frühlingsbeginn :)

    LG
    Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön die Bilder sind ! Ach ich freue mich schon auf die Rosenzeit im Garten; ein bisschen müssen wir noch warten !! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. huhu Katja,

    das Gedicht liebe ich auch so, ueberhaupt Herrn Moerikes Werke ;o)
    Habe es auf eine Schiefertafel gedruckt geschenkt bekommen.

    Dir alles Liebe,

    Neike

    AntwortenLöschen
  8. Frühlingsgefühle!! Danke ;)

    LG Ute

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!