7. Dezember 2011

gesammelt

Über die Jahre hinweg haben sich doch einige Ausstechförmchen bei uns angesammelt. Aufgefallen wie viele es tatsächlich schon sind, ist mir erst, als ich sie nach dem Abwasch zum Trocknen an den Haken gehängt habe. Für die Weihnachtszeit dürfen sie dort hängen bleiben, denn so sind sie jederzeit griffbereit.
Am liebsten backen wir ganz einfache Butterplätzchen, die gehen schön schnell und je nach Laune kann man sie noch verziehren. Fertig gebackene Plätzchen esse ich eigentlich gar nicht so gerne, aber den rohen Teig.... oh Himmel..., da könnte ich mich glatt reinsetzen. Aber noch viiiiiiel leckerer ist ja Hefeteig, oder Mürbeteig. Hmmm...!! Unsere Kuchen haben immer mehr Belag, als Boden ;-)

Bin dann mal weg, ..... Teig anrühren ;-)

Euch alles Liebe,

Katja