7. November 2011

Adventsbasteln No.1

Ich möchte euch meine erste Weihnachts-Bastelidee vorstellen. Sterne gehören für mich genauso zur Weihnachtszeit dazu, wie Plätzchen und Punsch. Diese Sterne sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern lassen sich mit einfachen Mitteln noch ein wenig aufhübschen.
Aus Origamipapier (quadratisches Papier) bastelt ihr diese Sterne. Ich habe mich für beiges Papier mit weißen Pünktchen entschieden, da es bei uns dieses Jahr farblich etwas dezenter/natürlicher/erdiger zugehen soll. 
Wenn der Stern fertig ist, kommt das Verschönern. Wie ich es gemacht habe zeigen den folgenden Bilder.
1. Material: beliebiges Band, eine dicke Nadel, eine feine Nadel, Nylonfaden, Perlen, Knöpfe
2. Die Perle auf das Band fädeln
3.Die beiden Enden des Bandes in die Dicke Nadel fädeln
4.Nadel durch die Öffnung in der Mitte des Sternes schieben
5. Die Perle sitzt nun auf der Rückseite des Sternes und muss ein wenig zurecht geschoben werden, damit sie mittig sitzt.
6. Auf der Vorderseite des Sternes nun den Knopf fädeln
7. und mit Knoten und Schleife fixieren.
8. Knopf und Perle fixieren so den Stern.
Mit der feinen Nadel den Nylonfaden durch eine Sternspitze ziehen und aufhängen. Damit ihr sehen könnt wie die Sterne aufgehängt aussehen, gibt es noch ein paar Bilder. Wer es etwas "rustikaler" mag, lässt die "Knopfseite" nach vorne schauen....
... und wer es lieber etwas edler möchte dreht die Sterne einfach um, so dass die glänzende Perle zu sehen ist.
Den Variationsmöglichkeiten sind mal wieder keine Grenzen gesetzt. Ob aus buntem Geschenkpapier, Zeitungs-, oder Gitzerpapier...., sie sind auf jeden Fall schnell zu basteln und ein echter Hingucker.

Mehr Weihnachtsbastelei gibt es schon bald. 

Einen schönen Abend und herzliche Grüße,

Katja