13. November 2011

warmer Winterrock

Nachdem gestern noch herrlich die Sonne schien und nichts darauf hin deutete das der Winter im Anmarsch ist, ist es heute dunkel, neblig und einfach nur kalt. Wie gut, dass mein Winterrock fertig geworden ist. Vor ein paar Wochen habe ich bei "farbenmix" das Schnittmuster "Amy" bestellt und am Freitag wurde nun endlich mit dem Zuschneiden und Nähen begonnen. Heute war dann das Feintuning und Fertigstellen dran. 

Das Schnittmuster ist wirklich große Klasse und kann durch unterschiedliche Stoffe, Muster und Applikationen x-beliebig variiert werden. Die Anleitung ist toll erklärt und obwohl ich nicht den ersten Rock genäht habe, war es doch der erste den ich nach einem Schnittmuster gefertigt habe. Eine echte Herausforderung. Aber nun weiß ich wie man proffessionell ein Futter einnäht ;-) Ich musste allerdings ein wenig mit dem Schnitt improvisieren, denn ich hing mit meinen Maßen zwischen zwei Größen. Mit dem Ergebnis bin ich aber durch aus zufrieden, auch wenn ich finde, dass der Rock um das Gesäß herum etwas "spannt" und ich die Abnäher im hinteren Rockteil vermisst habe. Entweder nehme ich  für`s nächste Rockprojekt 1-2 Kilo ab, oder er wird in diesem Bereich einfach etwas weiter zugeschnitten. Zweitens erscheint mir sinniger, denn genau dort wo man abnehmen wollen würde, passiert meist eh nix ;-) Der Rock sitzt daher bei mir nicht hüftig, sondern in der Taillie.

Falls jemand Tipps für mich haben sollte, wie ich das Problem mit den zwei Größen proffesionell lösen kann, darf mir natürlich gerne eine Mail schicken. Der nächste Stoff liegt schon bereit, denn bei einem Meterpreis von 9,-€ konnte ich mich gar nicht entscheiden. 

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend und kommt gut in die nächste Woche.

Alles Liebe, Katja