5. November 2011

Chamaecyparis pisifera squarrosa

 
Hinter diesem kompliziert klingenden botanischen Namen verbirgt sich eine verlässlich wachsende und frostharte Pflanze aus der Familie der Zypressen. Wer zarte filigrane Dekorationen mit "Grünzeug" mag, sollte sich diese selten gewordene Pflanze unbedingt zulegen. Nachdem ich das "Töpfchen" mit dem Fahrrad schließlich heile nach Hause transportiert habe, musste es gleich ein paar Federn Zweige lassen, aus denen ich mal wieder zwei kleine Kränzchen gebunden habe.
Dekoriert habe ich eines der Kränze mit einem schlichten schwarz-weißen Band, welches wunderbar zu den neuen schwarzen Möbelknöpfen passt.
Für eine Weile werde ich die Pflanze im Topf pflegen (sie wird sehr groß), bis ich mir überlegt habe wo sie im Garten ihren Platz finden soll. Heute darf sie es sich jedoch noch im Wohnzimmer gemütlich machen, aber spätestens morgen wird sie ihren Platz in meiner Terrassen-Herbst-Deko finden. Schließlich ist es eine "Draußenpflanze".

Einen gemütlichen Samstag und herzliche Grüße, 

Katja

P.S. Danke Yvonne für das leckere Knusper-Müsli-Rezept. Wir haben es soeben fertig gestellt und werden es uns morgen früh schmecken lassen. Verfeinert mit Zimt könnte es auch ein leckeres Weihnachtsmüsli werden ;-)