28. Oktober 2011

Minibad

Einen kleinen Einblick in unser Bad habe ich euch ja neulich schon gewährt, als ich euch die Utensilos gezeigt habe. Wer mehr sehen will, sollte jetzt nicht wegklicken. 

Es ist ein Bad von nur 4,5 Quadratmetern. Ohne Fenster, ohne Badewanne, aber mit fließend Wasser, Klo und Dusche. Ach ja, einen mega Lüfter gibt es auch noch. Der zieht direkt aus der Dusche die feucht Luft in den Schornstein.Was will man mehr. Uns reicht es jedenfalls völlig aus. Wir haben es uns ganz nach unseren Vorstellungen gestaltet. Viel weiß, Naturhölzer und italenische Fliesen. Viel Deko gibt es nicht, die ist jetzt samt Krempel in den Utensilos verschwunden. Staubt eh nur alles in null-komma-nix ein ;-)
Danke für`s Schauen. Einen schönen Tag und alles Liebe, 

Katja

Kommentare:

  1. Danke für die Inspiration! Mir gefällt die Idee mit dem Untertisch super!

    LG Jen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja ,
    dein Bad ist klein aber fein . Tolle Idee mit dem Nähmaschinengestell als Waschtischunterschrank .
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende . Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich klein, fein und edel.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für ein hübsches Badezimmer!!!!

    Liebe Grüsse Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Der Untertisch ist super. Eine tolle Idee für Nähmaschinentische :o)

    Wo ist denn das Regal mit den Körben her? Ich suche immernoch nach einen passenden Regal für unser Bad. Es sieht immer so chaotisch aus, wenn alles offen rumsteht.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    schön! Da sieht man mal wieder dass man auch aus kleinsten Räumen viel rausholen kann!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. einfach nur super!
    liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Super gelöst. Kannst stolz auf Dich sein.
    LG Bine

    P.S.: Wo hast Du denn die tollen Wandleuchten her?

    AntwortenLöschen
  9. Klein, aber fein... sag ich da nur. Es sieht wunderschön aus und hat doch alles was man braucht, toll.

    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. @ Anja

    Das Regal ist ein umfunktioniertes CD Regal von IKEA. Sehr praktisch für wenig Platz ;-)

    LG

    @ Bine

    Die Lampen sind ebenfalls von IKEA. Man kann sie auch anders herum aufhängen.

    LG Katja u danke für all die Kommentare

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das finde ich super mit dem Nähmaschinen-Untergestell... Ich hab ein ehemaliges Nähkästchen (auf so ´nem Fuß, die Platte oben war kaputt) als Waschtischchen umfunkioniert... Wir haben auch sehr wenig Platz. Aber es ist immer noch ein Hingucker. Nur für meine Süße muss ich jetzt einen Hocker organisieren, der dazu paßt...
    Gefällt mir sehr gut dein Blog - ich schau öfter mal rein. GLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  12. Katja, wie hast du das Herz aus Moos nur so toll hinbekommen ?

    Ich liebe die Herbstdeko.

    Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  13. Super, Dein Minibad...und viele Dekos würden ein Minibad total überlasten..da bin ich Deiner Meinung!
    Ich schreibe gerade eine Serie mit Tipps für das Minibad.
    Freu mich, wenn du mal vorbeischaust! :)

    http://badezimmer-luxus.com/tipps-fur-das-minibad-part-2/

    LG,
    Evi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Katja! Wollte dir nur sagen, dass ich jetzt auch den 3. Teil meiner Serie zum Minibad online habe....und noch eine tolle Deko-Idee, die sehr leicht umsetzbar ist.. .vielleicht kannst du damit was anfangen!

    http://badezimmer-luxus.com/das-badezimmer-mit-wandsticker-aufwerten/

    Schau mal vorbei! Ich freu mich über Kommentare! :)

    Lieben Gruß von Evi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!