12. Juli 2011

12 von 12 im Juli- DIY

Die Aktion 12 von 12 nehme ich mir immer gerne zum Anlass entweder euch Räume in unserem Haus zu zeigen, oder eine Bastelanleitung zu schreiben/zeigen.

Ziel meiner gestrigen Verschönerung war die Metalltür zum Heizungsraum. Das Einzige, was mich an unserem kleinen Flur bisher immer störte, war das schwarze Treppengeländer und diese eben besagte Tür. Das Geländer ist noch ein Original aus den 1960ern, welches man entweder durch ein neues Geländer ersetzen könnte, oder versucht eine kostengünstigere Alternative zu finden. Der Kompromiss war, etwas mehr Schwarz in unseren Flur einziehen zu lassen. Und da das Geländer ja schon schwarz ist, musste schließlich die Tür daran glauben. Durch den zusätzlichen Einsatz der Farbe Schwarz wollte ich, dass der Blick nicht sofort auf das Geländer fällt. Nach wie vor wird Schwarz nicht zu unserer bevorzugten Wohnfarbe gehören, aber wenn bestimmte bauliche Voraussetzungen nicht sofort beseitigt, oder geändert werden können, müssen manchmal Kompromisse gemacht werden. Inspieriert durch DIESE Memowand (viel zu teuer, kann ich auch selbst) schritt ich kurz entschlossen zur Tat.

Was wird benötigt:

selbstklebende Tafelfolie (z.B. von HIER), Schere, Wasserwaage, Bleistift, weiße Acrylfarbe, Zahlenschablonen (z.B. von HIER), Pinsel

So wird`s gemacht:

Auf der Rückseite der Tafelfolie sind Hilfslinien aufgezeichnet, die es einem vereinfachen das ensprechende Maß seiner Wunschquadrate zu übertragen. Ich habe mich für eine Größe von 13x13cm pro Quadrat entschieden, weil so noch genügend Platz zum Beschriften/Bemalen der einzelnen Quadrate bleibt. 
Mit Hilfe einer Wasserwaage und einem Bleistift habe ich feine Linien auf die Tür gezeichnet, um dann die Quadrate im korrekten Abstand aufzukleben.
Das Quadrat an der Linie ansetzen, langsam von oben nach unten festreiben und die Rückseite der Folie nach unten ziehen. So enstehen auch keine Blasen. 
Wenn man dann den Dreh raus hat, geht es zuck zuck und die ersten Felder hingen nach wenigen Minuten.
Nachdem alle 31 Quadrate befestigt waren. habe ich mit Hilfe von Zahlenschablonen und weißer Acrylfarbe die Zahlen von 1 bis 31 in mühseliger Feinstarbeit aufgemalt. Durchhalten ist die Devise, Mädels!!
Jedenfalls sieht das Ergebnis dann hinterher so aus.
 
Mir reichte das an Verschönerung noch nicht und so habe ich per Computer und Drucker die Worte "to do..." ausgedruckt, ausgeschnitten, auf die Folie übertragen, wieder ausgeschnitten, Linie auf die Tür gezeichnet und die Buchstaben aufgeklebt.
 So in etwa. Welche Schriftart,-größe ihr verwendet ist reine Geschmacksache.
 Danach wurde die Deko wieder hingehängt ...
 ... die ersten Bildchen gemalt...
 ... und Erinnerungen aufgeschrieben.
Ja, und so sieht es jetzt im Flur aus. Uns allen gefällt es total gut und wenn das nicht mehr so sein sollte, kann die Folie rückstandslos wieder entfernt werden. (ich hab`s ausprobiert, es funktionert, sicher!)
Ach übrigens, da ich bis auf die Folie alles an Material griffbereit hatte, beliefen sich meine Anschaffungskosten auf schlappe 7 Euro. Da sag noch mal einer was gegen Selbermachen! Viel Spaß beim Werkeln und für`s Schauen!

Wer noch mitgemacht hat bei 12 von 12 erfahrt ihr wie immer HIER. Danke Caro!

Alles Lieb, Katja


Nachtrag: Im großen www gibt es die Folie auch in rot, blau, schiefergrau und grün. Allerdings müsst ihr die Preise vergleichen. Es gibt  Preisspannen von bis. Manchmal ist es sogar von Vorteil in einem gut sortierten Bastelladen, oder Schreibwarenladen zu fragen. Noch ein Tipp: Die Quadrate habe ich mit der Schere zugeschnitten, noch exakter geht es mit Lineal und Cuttermesser. Und die Idee ist wie oben schon erwähnt nicht von mir. Ich habe sie nur nach meinen Vorstellungen/Bedürfnissen umgesetzt.

Kommentare:

  1. Eine tolle idee und eine super Umsetzung von Dir.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. DAs ist ja mal eine tolle Umsetzung von 12 von 12 und DIY!!!

    Super Idee Danke

    michaela

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht und "Hut ab" vor soviel Geduld und Durchhaltungsvermögen. Es sieht SUPER aus!
    Liebe Grüße aus Lollaswelt

    AntwortenLöschen
  4. wow, eine spitzen Idee!!!
    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Das sind aber tolle kreative 12v12! Dickes Kompliment an die Selbermacherin... ein tolles Ergebnis, dass zum Nachmachen animiert!
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nicht nur klasse aus, sondern ist ja auch total praktisch, danke für die tolle Anregung!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja, das ist mal ein tolles DIY Projekt ! Was für eine geniale Verschönerung Eurer Heizungstür. Vielen Danke für die Anleitung, LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Projekt. Ich glaub meine Garagentür könne so etwas auch mal vertragen. Danke für die tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das sieht klasse aus. Eine tolle Idee und die Mühe hat sich total gelohnt. Toll!!!

    GGLG,
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  10. wow, das ist ja eine tolle idee und sieht echt spitze aus!!!
    lg
    salma

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Idee! Schade das ich keine passende Tür dafür habe. ;-)

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Katja, was für eine schöne Idee. Da muss man erstmal drauf kommen. Ganz toll umgesetzt und zum nachmachen absolut geeignet. Habe nur leider keine Tür an der mein Liebster das zulassen würde. Werde mal durchs Haus streifen und schauen... Danke für die Anregung. GGLG von Tini

    AntwortenLöschen
  13. Gefällt mir gut, ginge vielleicht auch verkleinert am Kühlschrank?! Lg Heike

    AntwortenLöschen
  14. Tolle idee. Einfach genial.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. boah, super Idee, da muss man erstmal drauf kommen!!!
    Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  16. Ganz toll sieht das aus! Vielen Dank fürs zeigen!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  17. Ein tolles 12 von 12! Und das Ergebnis sieht wunderschön aus!! Danke für die detaillierte Anleitung!
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja,
    das sieht ja richtig gut aus! Die Tür ist perfekt geeignet für Deine tolle Idee...oder andersrum...?!
    GLG Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katja,
    eine super Idee und super umgesetzt. Klasse!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Eine wirklich tolle Idee und sieht suuuuper aus.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!