26. Mai 2011

Zart, rosa und...

filigran, sehen die Blütendolden meines neuen Fliederbusches aus. 

Auf der Suche nach einem neuen Busch für unseren immer ansehnlicher werdenden Garten, bin ich gestern beim Gärtner über dieses äußerst hübsche Exemplar gestolpert. Für die meisten von euch ist die Fliederzeit vorbei und in vielen Blog`s sind bereits Pfingstrosen & Co. eingezogen, aber ich kann von Flieder noch nicht genug bekommen. Wer in den nächsten Wochen ebenfalls noch nicht auf Fliederblüten verzichten möchte, greift am besten zu dem Exemplar "Minuet" zurück. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni und die Blüten sind wesentlich kleiner und zarter als die vom herkömmlichen Flieder. Entzückend süß wie ich finde.




Für die Vase habe ich nur ein paar kleine winzige Stiele von den Dolden abgeschnitten. Die Vase steht in einer weißen Wandlaterne, welche ich im Sommer immer gerne für Blumendekorationen verwende.




Mich plagt seit heute Morgen eine heftige Migräne und ich werde jetzt wieder auf`s Sofa verschwinden. Lasst es euch gut gehen und bis bald,

Katja

P.S. Vielen lieben Dank für die wertvollen Tipps bezüglich der Pfefferminzpflanze ;-))

Kommentare:

  1. Liebe Katja
    Migräne??? da bin ich also nicht die Einzige. Hab gedacht ein bisschen bloggen lässt mich die Kopfschmerzen vergessen - leider ist dem nicht so!!
    Ich denke, morgen geht's und bestimmt besser!!
    Ich wünsch dir von Herzen gute Besserung und schlaf dann gut (ist ja mit Migräne nicht so einfach...)
    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja , Migräne hört sich nicht gut an , ich liege dann im dunklen Zimmer und mir tun selbst meine Haare auf dem Kopf weh , Licht , oder lesen , PC geht dann garnicht . Ruhe dich aus und erhole dich .Hast du Pfefferminzöl ? - Damit bestreiche ich den Nacken ,die Schläfen und die Stirn , durch die Verdampfung der ätherischen Öle ensteht eine angenehme Kühle und das lindert etwas den Schmerz . Danke, dass du uns in deinem Zustand noch mit den herrlichen Bildern verwöhnst .
    Wünsche dir einen guten Abend . LG , Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja, wunderschöne Bilder. Die Fliederart kenn ich gar nicht, toll wenn er noch so spät blüht. Gute Besserung , GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Migräne ist so ziemlich das Überflüssigste das es gibt. Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Ein dunkles kühles Zimmer und ein feuchter kalter Waschlappen im Nacken helfen mir. Ätherische Öle machen bei mir alles noch schlimmer.
    Gesunde Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    das ist wirklich wundervoller Flieder - ich sehe ihn immer noch sehr gerne an -. Deine Sorte hat längliche Blüten, solche habe ich noch gar nicht gesehen!
    Ich hoffe, Dein Migräneanfall dauert nicht so lange an. Mein lieber Mann leidet auch unter Migräne. Er hat gute Erfahrung mit ganz bestimmten Tabletten gemacht. Falls Du Interesse hast, frage ich ihn mal und teile Dir den Namen der Tablette mit.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und trotzdem ein schönes Wochenende.
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Katja,

    hoffentlich gehts dir schon besser...
    Das sind wunderschöne Bilder! Ich kenne diese Sorte und sie passt so toll zu deiner Bauernsilbervase :-)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Bilder! Ich hoffe es geht dir heute schon wieder besser! Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja! Du hast so Recht, die Fliederzeit ist so schön! Ich wußte bislang gar nicht das es auch Sorten gibt die eine spätere Blütezeit haben, aber um so besser! Ich wünsche dir Gute Besserung und ein tolles Wochenende ! Herzlichst Anja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!