8. Mai 2011

gestrichen und gestempelt

Als heute Morgen schon so wunderbar die Sonne unseren Flur erhellte, musste ich einfach ein paar Fotos für euch machen. So nutze ich jetzt auch die Gelegenheit euch wieder einen kleinen Teil unseres Hauses zu zeigen. 
Der Schrank von hier und hier hat im neuen-kleinen Flur seinen Platz gefunden.Um ihn dort aufstellen zu können, denn Platz für einen großen Schrank haben wir dort eigentlich nicht gehabt,haben wir ihn einfach vor die Wohnzimmertür gestellt. Optisch hat der Flur um einiges an Größe gewonnen und wir gehen jetzt einfach von der Küche aus ins Wohnzimmer. Das hat einen Vorteil. Die Küche ist immer schön aufgeräumt ;-))



Der auf einem Flohmarkt erstandene Wäschekorb, hat für`s erste auf dem Schrank seinen Platz gefunden. Bis vor ein paar Tagen war er noch naturfarbend, aber ich fand einfach, dass er in weiß sich viel besser ins Gesamtbild einfügt und habe ihn kurzerhand gestrichen. Besonder gut gefällt mir, dass ein wenig vom Naturton durchscheint, so sieht der Korb um einiges älter aus als er in Wirklichkeit ist.
Um am Abend den Flur mit indirektem Licht zu erhellen, habe ich um den Korb eine weiße Lichterkette gelegt. Sie macht ein wunderbares sanftes Licht.
Mit einem Zinkanhänger und einem Aufdruck in Grau habe ich den Korb ein wenig individueller gestaltet. Der aufgestempelte Druck  mit der Zahl "1968" soll an das Baujahr unseres Hauses erinnern.
Unsere Jacken, Tücher, Taschen & Co. befinden sich im Schrank.  Je nach Jahreszeit wir aussortiert, um genügend Platz auch im Schrank zu haben. Besucher dürfen ihre Jacken und Mäntel an einer extra dafür befestigten Hakenleiste aufhängen. Anstatt Schlüsselbrett o.ä. benutzen wir das kleine Körbchen, welches ebenfalls an einem der Haken hängt. Es ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch schön aufgeräumt und dekorativ aus.




Momentan liegen im Korb Kissen und Decken, die erst wieder im Winter zum Einsatz kommen. Wenn man wenig Stauraum zur Verfügung hat, schafft man sich eben welchen.


Das war`s für heute. Meine Familie hat mich zum Frühstück mit einem selbst gebachenen Kuchen überrascht, was heißt, dass ich jetzt frei haben ;-))

Ich habe aber noch ein zuckersüßes Muttertagsgedicht für euch, welches meine Kinder vor ein paar Jahren von der Schule mitgebracht haben und mich jedes Jahr einfach dahin schmelzen lässt.



Zum Muttertag
Mama, du bist wunderbar.
Meine Träume machst du wahr, wenn du zärtlich Mausi sagst und mir zeigst, dass du mich magst.
Keine gibt es auf der Welt, die mir so wie du gefällt.
Mama, du bist mir ungeheuer- lieb und teuer.
Bist du wütend meinetwegen- braucht mich das nicht aufzuregen,
denn ich weiß, wie Mütter sind:
Jede Mutter liebt ihr Kind!



alles Liebe und allen Frauen einen schönen Tag,

eure Katja


P.S.

@ Doris
Zum Streichen des Schrankes, sowie für den Korb, habe ich weiße Acrylfarbe in matt benutzt. Und hier kommt jetzt das Foto mit dem sanften Lichterschein ;-))


Kommentare:

  1. Die Fotos und der Spruch zum Muttertag - wunderwunderschön
    Gaaanz liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Katja,
    ich finde du hast einen sehr tollen Flur gezaubert! Wir hatten früher immer so ein Schlüsselboard, aber wir waren immer zu faul die Schlüssel dort aufzuhängen. Wir haben deshalb eine Schale (Teller vom Schweden) auf einer Bank stehen. Aber deine Idee mit dem Körbchen finde ich total klasse!
    Kannst du nicht mal ein Foto machen, wenn die Lichterkette an ist?
    Auf die Idee einen Korb zu streichen, bin ich auch noch nicht gekommen. Welche Farbe hast du da genommen?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Muttertag!
    ♥-liche Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Wow Euer Flur gefällt mir sehr gut - es sieht sehr harmonisch und so schön hell aus!
    Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.
    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja, das sieht so schön aus ! Und ich finde ihr habt eine tolle Lösung gefunden. Klasse. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Ideen hast Du, und weiß gefällt mir auch immer wieder. Liebe Grüße von Gaby.

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir alles sehr, sehr gut!!!!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee mit dem Stempel ist nett. Kann man auch kaufen solche Körbe aber selbst gemacht inkl einem Datum dass einem etwas sagt ist schöner.
    Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!