10. Februar 2011

praktische Deko

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber mir kommen die besten Ideen rund ums Haus meist beim Einschlafen. Es kommt sogar vor, dass ich nochmal aufstehe und meine Ideen notiere. Erst dann kann ich beruhigt einschlafen. 

So war es auch bei unserem Schlafzimmer. Nachdem das Wichtigste dort seinen Platz gefunden hat, kam irgendwann der Wunsch nach "Feintuning". Viel Platz für Deko ist dort nicht vorhanden und wenn dann noch Allergiker unter den Familienangehörigen sind, kommen unendlich viele "Staubfängerschickschnackdekoideen" einfach nicht in Frage.
Die zündende Idee kam also quasi fast über Nacht.
Die Idee war eine schlichte und rustikale Garderobenleiste. Wer so wie wir wenig Platz zur Verfügung hat, kann damit prima zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sozusagen ein praktisches Dekoobjekt. Übrigens ein tolles Argument bei der männlichen Schöpfung..., denn da kann auch der Hausherr wunderbar seine Klamotten dranbammeln ;o))


Damit dann alles immer so schön ordentlich aussieht wie auf den Bildern, räume ich die Klamottenberge auch ständig gerne wieder weg. 







Neben der schönen Garderobenleiste habe ich mir auch das neue Buch von Bianca und Mira gegönnt. Ein herrliches Buch, voller wunderbarer Inspirationen.




Habt noch einen schönen Tag und lasst es euch allen gut gehen.

Alles Liebe

Katja

P.S. 

Hakenleiste von: shabby-homestyle

Kommentare:

  1. Sehr schön ist die Garderobenleiste. Mein Schlafzimmer ist auch bald fällig und das würde bei mir auch passen...

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    wo hast Du nur diese tolle Hakenleiste her? Die könnten wir gut gebrauchen, denn bei uns gibt es auch dieses "Wohin-mit-den-klamotten-problem".
    Liebe Grüße aus BS, Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, woher ???!!!!

    Liebe Grüße,
    Nette@Löwenkorn.de

    AntwortenLöschen
  4. Hi Mädels,

    die Hakenleiste ist von hier: www.shabby-homestyles.com

    Die gibt es, wenn sie denn noch da sind, auch in anderen Längen. Meine ist fast 1 Meter lang.

    Viel Glück ;o))))

    AntwortenLöschen
  5. Einfach wunderbar!

    Mir kommen die meisten Ideen komischer weise beim oder während des Putzens. ;-)

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja, die Hakenleiste sieht wirklich toll aus und schön wenn sie auch noch Deinem Mann gefällt. Das ist ja nicht immer so einfach. Mir kommen die Ideen auch immer beim Einschlafen und deshalb habe ich auch Zettel und Stift am Nachttisch. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Katja,

    eigentlich bin ich ja kein Freund von dunklem Holz aber diese Leiste in Eurem Schlafzimmer mit der tollen Wandfarbe sieht supertoll aus. Ich bin total begeistert!

    Fast puristisch und soooo edel, hast Du wirklich gut ausgesucht :-))) und wenn Sie Deinem Mann sogar auch gefällt, was will Frau mehr :-)

    Wünsche Dir eine schöne restliche Woche, lasst es Euch gut gehen, in Eurem neuen Heim!

    Tausend liebste Grüße und bis bald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja,

    die Hakenleiste ist wunderschön und zweckmäßig zugleich (diese Argument überzeugt wohl fast alle Männer, oder?). Ich finde zu der weiß-grauen Wand paßt sie optimal. Werde bei meinem Herzkönig auch mal anklopfen...
    Mein Nachttisch ist auch mit Post-its und Stift ausgestattet, um noch schnell eine Idee (oder auch eine Erledigung) für den nächsten Tag zu notieren, Du bist also nicht allein...:-)
    Liebe Herzensgrüße sendet Tini

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katja,
    hier kommt eine Neue, die auch Hakenleisten liebt, je älter, desto schöner. In der Küche hängt eine ganz alte grüne und im Schlafzimmer habe ich mehrere nebeneinander gehängt.
    Besuch mich doch mal, liebe Grüße schickt
    Dana vom Pünktchenglück

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Katja, das sieht ja mal wieder wunderwunderschön aus.

    Vielen, vielen Dank für den Tipp "shabby-homestyle ". Bin schon am Stöbern ;o)

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!