10. Januar 2010

Märchenstunde

Na gut...., ihr bekommt noch einen kleinen Einblick ins "Relaxzimmer". Aber nur noch diese eine kleine Ecke ;o)
Dieses Eckchen ist für uns alle von größter Bedeutung, denn es ist die Märchen-Geschichten-Vorlese-Ecke. Zur Zeit kuscheln wir uns fast jeden Abend gemütlich ins Bett und hören meinem Mann aufmerksam und gespannt zu, wenn er uns die Abenteuer des Harry Potters vorliest. Es ist faszinierend dabei die Kinder zu beobachten, wie sie sich in die Geschichte hineindenken und mit dem kleinen Jungen Harry mitfiebern.
Ob "Grimm`s Märchen", "Harry Potter", oder die Abenteuer des "Kleinen Ritter Trenk", die Kinder lieben es vorgelesen zu bekommen und dabei ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Oft ist es aber sehr enttäuschend für sie, wenn sie sich anschließend die Filme zu den Büchern im Fernsehen anschauen. Viele für sie wichtige Details fehlen, die Figuren sind nicht so wie sie sich sie vorgestellt haben und der Handlungsablauf stimmt meistens mit den Büchern auch nicht überein. Deshalb sehen wir auch nur sehr, sehr wenig fern und freuen uns, wenn es wieder heißt;
Märchenstunden- Zeit!
Bücher befügeln die Fantasie, nicht nur bei uns Erwachsenen, sondern erst recht bei Kindern und es gibt nichts Schöneres, als sich dafür Zeit zu nehmen!
*
*
*
Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend mit viel Zeit zum Vorlesen, vorgelesen bekommen, oder alleine lesen!
Kommt gut in eine neue, aufregende, kreative und spannende Woche.
Herzliche Grüße,
Katja

Kommentare:

  1. ...kann ich vorbeikommen, ich lass mir auch so gerne vorlesen, egal was! Zum Glück hat sich die Lesebegeisterung von meinem Mann und mir vererbt. Unsere Jüngste zählt gar (so wie ich) zu den "Bücherfressern", das hat den Vorteil, dass man das gleiche Buch mehrmals lesen kann und immer noch Details entdecket und nicht gleich am Anfang wieder weiß, wie das Buch endet!
    Ich wünsche euch schöne, gemütliche Abende in eurem wunderschönen Leseeckchen!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. ...danke für deinen netten Kommentar, wir haben anscheinend aneinander vorbekommentiert...lach...Danke, es geht mir gut. Immerhin hab ich noch eine ganze Woche Urlaub vor mir. Ich bin ganz entspannt. Sonst habe ich sonntags um diese Uhrzeit schon wieder Bauchweh...aber das hat noch eine Woche Zeit. Bin auf deine Streichaktion gespannt!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, wir lesen auch sehr gerne. Wir kuscheln uns oft ein und lesen gemeinsam irgendwelche spannenden Bücher. Meist sind es Krimis..
    Leider geht ab morgen der stressige Alltag wieder los und uns bleibt für schöne Dinge nicht viel Zeit.
    Ich wünsche dir eine tolle Woche, liebe Grüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  4. Schöööön. Richtig kuschelig und romantisch. Märchen vorlesen finde ich einfach traumhaft. Kinder und Erwachsene lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Ich werde nie vergessen, wie lebhaft mir meine Oma früher Märchen erzählt hat. Das ist eine wunderbare Erinnerung ;o))
    Zur Zeit lese ich die Märchen in "Wie viele Farben hat die Sehnsucht"
    Märchenhafte Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja, ich liebe ja Märchen und meine Kleinen natürlich auch :-) !
    Ich wünsche Dir auch ein glückliches 2010 und noch einen wunderschönen Sonntagabend!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. ... bei uns bin ich die Vorleserin und das wirklich schon bestimmt seit 10 Jahren, unglaublich gell?!
    Und, es hat Auswirkungen, zum 11. Geburtstag gab´s 5 Bücher und 6 Büchergutscheine, die aber bestimmt nicht für ein Lebensjahr reichen.
    Viel Spaß
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Post!
    Ich finde es sehr schön, das ihr so viel lest!
    Deine Kinder werden es dir danken (auch später!)
    ich halte auch nicht viel davon, die Kinder vor dem Fernseher zu ´´parken`` wir werden oft sehr komisch angeschaut, wenn wir sagen das unsere Kinder, wenn überhaupt, nur am Wochenende schon mal Filme oder Serien, oder Abends mal eine Sendung sehen dürfen... ´´das ist ja heut´ zu Tage undenkbar`` für die meisten ist Fernsehen Kulturprogramm geworden...leider, denn Wissenschaftler haben das Fernsehprogramm ausgewertet (über 70% reine Gewalt!)toll was ´´unsere`` Kinder sich da an ´´Kulturprogramm`` geben! Und da wundert sich so mancher, warum die Gewaltbereitschaft ständig zunimmt in unserer Gesellschaft...
    Obwohl ich die Grimms Märchen ja auch ober brutal finde zum teil...daher habe ich von denen auch immer nur wenige vorgelesen.
    Aber das ist ja auch Geschmacksache.
    So das wollte ich gern mal noch alles los werden zu diesem Thema ;o)
    eigentlich wollte ich dir doch nur mal die Links schreiben, wo ich meine green gate Sachen her habe...
    und zwar von hier:
    http://www.lillehus-mainz.de/shop/index.php
    und hier ;o)
    http://www.nostalgieimkinderzimmer.de/

    Euch noch einen schönen lese Abend ;o)
    liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Leseecke und ein tolles Ritual. Ich genieße es auch mit meinem Sohn auf die Couch zu kuscheln und noch Bilderbücher anzusehen. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Oh sieht das zauberhaft aus so richtig gemütlich! Und gerne komme ich zur Märchenstunde vorbei ;-)! Danke auch für deinen lieben Kommentar zur Tasche! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Ich erzähle abends oft eine selbsterdachte Geschichte, seit Jahren, quasi als Fortsetzungsgeschichte :-) Nun hab ich es mal mit Vorlesen probiert, Jim Knopf, aber das kam gar nicht an, nur Gezappel und auch nicht, Mama, liest Du heute wieder vor? Entweder lag es an der Geschichte oder, weil er das nicht so mag?! Naja, immerhin liest er abends im Bett seine Bücher, dann eben nicht vorlesen...
    Ich finde das sehr schön mit der Vorlesezeit!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Oh ist das gemütlich schön...so eine Leseecke ist wirklich ein Paradies für die Kinder.Würde meinen Mädels auch gefallen.
    Einen schönen Abend noch.Liebe Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. ... ich liebte die Zeit als ich meine Jungs noch Bücher vorlessen dürfte.
    Heute kriege ich die beiden nicht mehr dazu:-)))
    Aber dafür habe ich jetzt mehr Zeit für mich um zu lesen. Ich warte noch paar Jahre auf Enkelkinder und dann kann ich wieder los liegen:-)))

    Ein Märchenhaften Abend wünsche ich dir!
    Liebste Grüße,
    Angie

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja sehr gemütlich aus, da würde ich mir auch vorlesen lassen.
    Bei uns hat das Lesen auch einen hohen Stellenwert, es ist fester Bestandteil des Abendrituals und ich denke nicht nur den Kindern sondern auch mir würde ohne seeehr viel fehlen.
    Auch wenn ich ins Bett gehe lese ich immer noch etwas, es ist einfach wunderbar sich die beschriebenen Welten in seiner Phantasie zu erschaffen.
    Das Märchenbuch sieht übrigens toll aus, ich liebe Kinderbücher!
    Liebe Grüße, Jess

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Katja,
    oh, sag Bescheid, wann das nächste Mal die Vorlesestunde ist, ICH KOMME DANN AUCH!!! Ich liebe sowas und die Bücher, die Deine Kleinen sich wünschen gefallen mir auch, und es macht doch sicher nichts aus, wenn einer mehr zuhört ? Mist, hab vergessen, dass wir zugeschneit sind und ich hier nicht wegkomme...Macht es Dir was auf, beim nächsten Mal ne Kassette mitlaufen zu lassen ? Das kannst Du dann als Hörbuch versenden. Damit kann ich dann sicher prima einschlafen :-)
    Eine gute Nacht wünscht
    Eve

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine wundervolle Ecke, liebe Katja und unglaublich wichtig - Bücher sind etwas Wunderbares und ich kann mich noch sehr gut dran erinnern, wie uns mein Opa immer die Geschichten aus 1001 Nacht vorgelesen hat - und das ist ja doch schon ein Weilchen her ;))!

    Eine wunderschöne Woche und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  16. Ein schöneres Plädoyer fürs Lesen hättest Du kaum schreiben können. Als Buchhändlerin freue ich mich immer, wenn ich von Familien lese, in denen Bücher noch eine Rolle spielen. Auch, wenn die Kinder schon alleine lesen können. Neulich habe ich erst wieder eine Kundin gehabt, die mich erstaunt anguckte, als ich sie fragte, ob das gewünschte Buch für eine achtjährige denn zum Selberlesen oder Vorlesen sein solle."Natürlich kann sie selber lesen, aus dem Vorlesealter ist sie raus." Schade für das arme Mädchen!
    Viel Spaß beim Weiterlese und lG, Vanessa

    AntwortenLöschen
  17. du sprichst mir so aus dem herzen!!!
    wir lesen unserem 8-jährigen auch grade harry potter vor. sind schon bei band 3! leider ist er kein grimm-typ ;-((
    einen lieben gruß
    stille leserin
    anja
    märchenerzählerin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!