9. Dezember 2009

Türchen No.9

Hallo und einen wunderschönen Mittwoch!
Als ich vor kurzem bei der liebe Doris das Buch "Mit Nadel und Faden" in ihrem Post gesehen haben und aus dem Staunen gar nicht mehr raus kam, wie liebevoll sie das Geschenk für ihre Tochter zusammengestellt hat, fühlte ich mich in vergangene Zeiten zurück versetzt. Denn auch ich habe vor vielen, vielen Jahren zu Weihnachten mein erstes Schneiderbuch bekommen und ich habe es immer noch!! Lange stand es unbeachtet im Bücherregal, aber nach Doris Post holte ich es aus der Versenkung und schwelgte beim Blättern wieder in Erinnerungen.
Ein paar kleine Auszüge habe ich für euch im Türchen No. 9 festgelhalten. Hauptsächlich ging es in dem Buch darum, für seine Puppen die nötigen Kleider selbst zu nähen. Was ich natürlich auch getan habe, denn ich hatte zufällig die gleichen Püppchen wie auf den Bildern.
Die Fotos sind natürlich sehr alt, aber die Anleitungen und Ideen immer noch absolut aktuell.
*
*
*
*
*
Inspiriert durch Doris und das Wiederfinden meines Buches, habe ich ebenfalls vor meiner Tochter einen kleinen Koffer mit Nähutensilien zu schenken. Vielleicht hat sie Spaß daran und wird sich, so wie ich jetzt, einmal an dieses eine Weihnachtsgeschenk mit Freude zurück erinnern. Ich danke dir liebe Doris für diesen Post!!!
*
Habt ihr auch Bücher, oder Gegenstände die ihr an eure Kinder weitergebt?
*
Ich wünsche euch einen schönen und kreativen Nachmittag.
GLG Katja

Kommentare:

  1. Ach wie schön!!! Bei uns ist das ganz ähnlich - bei mir und meiner Tochter sind es hauptsächlich Bücher bisher... die Nähkiste steht noch oben auf dem Dachboden und wartet ein oder zwei Jahre bis sie alt genug ist... !!! Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch. Liebe Grüße von Tini

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Katja,

    ich habe nach Doris Post direkt das Buch für meine Kleine bestellt, sie möchte ja immer an meine Nähmaschine und auch nähen. Wahrscheinlich gibt es zu Weihnachten einen Kindernähmaschine, bin noch ein wenig unschlüssig.

    GGLG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja, das Buch ist ja sooooo schön und mit keinem Geld der Welt zu bezahlen! So einen Schatz besitze ich leider nicht! Aber das Buch das Doris vorgeschlagen hat wird bei uns auch unter dem Tannenbaum liegen und wer weiß vielleicht ist es ja irgendwann mal so wertvoll mit Errinnerungen besetzt wie das Deine. Ich wünsche DIr einen schönen Abend, GLG Anja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!