16. September 2009

alte Türen

Da meine angefangenen Projekte noch nicht vorzeigbar, sprich fertig sind, möchte ich heute auch gar nicht so viel schreiben, sondern euch "nurmalso"-Bilder zeigen.
*
Diese schönen Türbilder sind mir gestern Abend in die Hände gefallen und ich musste sofort an ein wunderschönes Wochenende, nur mit meinem Mann, im Harz denken. Wir haben uns letztes Jahr die schöne und wirklich sehenswerte Stadt Quedlinburg angeschaut. Da in dieser Stadt Fachwerkhäuser aus 8 Jahrhunderten stehen, brauchte ich nur auf den Auslöser der Kamera drücken und konnte so schöne Detailfotos machen.
*
*
*
*
*
Eine Tür im Original "Shabby-Stil" ;o)
Diese hat es mir besonders angetan, denn....
.....erst auf den zweiten Blick konnte ich diesen wunderschönen kleinen Engelskopf entdecken. Unter den vielen, vielen Farbschichten war er kaum zu erkennen.
Ist es nicht toll mit wie viel Feinarbeit, Präzision und Einfallsreichtum früher Türen, Zargen, Türblätter und Türklinken gebaut wurden? So etwas findet man heute leider nur noch selten.
Wenn ihr also mal in der Nähe des Harzes seid, müsst ihr unbedingt in Quedlinburg vorbei schauen. Sehr zu empfehlen ist auch die Veranstaltung "Advent in den Höfen".
*
Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag und sage bis bald...
herzlichst eure Katja

Kommentare:

  1. Hallo Katja,
    der Harz wäre wirklich mal eine Reise wert.
    Ich liebe alte Türen ...und diese Türschlösser.Mir machst du heute mit diesen traumhaften Bilder eine riesen Freude....weil sie mich wirklich fazinieren.
    Danke dir:o)))
    Liebste Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  2. Alte Türen sind wirklich faszinierend. Und noch unglaublicher ist, dass diese Türen nur ganz selten abgeschlossen waren. Heute ist ja an fast jeder Tür noch ein zusätzliches Sicherheitsschloss notwendig.
    Vielen Dank für die schönen Bilder und einen erholsamen Feierabend. Bis bald, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Einfach himmlisch diese Türen - ich kann mich gar nicht satt sehen, an all diesen wundervollen Details!!!! Egal ob sehr aufwändig gearbeitet oder bäuerlich schlicht - die Türen aus vergangenen Zeiten sind einfach von ganz besonderer Schönheit und nicht mal ansatzweise zu vergleichen mit dem, was heute fabriziert wird!!!!

    Vielen Dank, für diese zauberhaften Impressionen und einen wunderschönen Abend, GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee, und es ist wirklich erstaunlich wie nett und einladend vor allem früher Die Pforten geöffnst wurden :O)
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  5. da müsste man mal heimlich des nachts im Dunkeln....nein, nein, natürlich nicht....aber die einfach zu schön !!!!!

    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare alte Türen!! Ich finde sie auch faszinierend. Heutzutage sieht alles irgendwie gleich aus. Schade eigentlich.
    Wünsche Dir einen schönen Abend
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne alte Türen mit besonderem Flair. Schade das es solche heutzutage nicht mehr gibt. Der Engel ist ganz bezaubernd. vG Marile

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katja
    Die Bilder könnte die Stadt für ihre Touristenwerbung verwenden, und mich hast du neugierig gemacht. Ich glaube, ich fahre da mal hin.
    Ich bin ein großer Fan von diesen alten Häusern mit den alten Türen, Schlössern und alles, was sonst noch dazu gehört. Danke für die schönen Bilder. LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  9. ...Danke für deinen Tipp mit Quentlinburg. Sieht wirklich vielversprechend aus. Du hast wirklich ein offenes Auge gehabt, für all die schönen Türen. Sowas findet man bei uns glaub ich gar nicht, oder ich muss mal nicht so viel in die Schaufenster gucken, wenn ich das nächste mal im kleinen Städtchen bin...lach...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja, wie recht du doch hast- leider findet man solche wundervoll gearbeitet Türen nur noch selten, dabei sind sie doch solch ein Hingucker für das Auge und so liebevoll gestaltet. Der kleine pausbackige Engel ist einfach nur herzallerliebst. Ich finde die Bilder allesamt gelungen. Die kann man sicher sehr gut auch für tolle Einladungen/ Postkarten verwenden. So nach dem Motto, bei uns stehen die Türen am ...... offen, ihr seid herzlich eingeladen... lach* Ich möchte dir einen wundervollen Tag wünschen-herzlichst Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Hallöööchen,
    was für tolle Türen... schön rustikal und shabby... ja so etwas findet man heute nicht mehr oft. Schön das Du einen Blick für solche Schätze hast, vielen Dank für die zauberhaften
    Bilder.
    Herzliche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  12. was für wunderschöne Türen, da geht einem ja das Herz auf!!! Ich hab auch noch so einige Fotos von meinen Entdeckungen... muss ich mal wieder hervorholen....
    GLG Tini

    AntwortenLöschen
  13. Katja... das sind ja wundervolle Bilder... ab und an muss man nur mal genau hinsehen! :)



    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Katja,
    vielen Dank für den Hinweis auf die Advent-Veranstaltung.
    ich liebe alte Türen - du hast so wunderschöne Bilder gemacht - das sind lauter Hingucker - eine schöner als die anderen - superschön -
    lg Ruth

    AntwortenLöschen
  15. ja, auch eine Idee. Habe schon hin und her überlegt...aber egal, was wir machen ...wir brauche so eine Etagen-Malerleiter......

    Der post über dieses Thema kommt dann...lass mal
    überlegen...etwas später...viiiiiiiel später ;O)

    LG
    Neike

    AntwortenLöschen
  16. Welch wunderschöne Fotos! Ich liebe solche Details von alten Türen.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!