5. August 2009

Projekt -Klappladen-

Unsere Sommerferien neigen sich dem Ende zu und damit auch die viele freie Zeit am Nachmittag. Da unser Wochenende sehr turbulent war, kam ich erst am Montag dazu mein zweites und letztes Ferienprojekt zu beenden.
Die Idee und den Wunsch einen alten Klappladen aufzumöbeln hatte ich schon lange im Kopf, aber wo bekommt man so einen her? Leider stehen so betagte schöne Dinge nicht überall am Straßenrand herum und warten darauf gefunden zu werden. Da musste ich mir also notgedrungen etwas anderes einfallen lassen.
Nach einem Tipp von der lieben Anja bin ich dann im Baumarkt fündig geworden. So richtig alt wäre mir natürlich viel lieber gewesen, aber ich denke auch dieser kann sich so aufgehübscht sehen lassen.
Gestrichen wurde er in cremeweiß und damit er wenigstens ein bischen shabby aussieht, habe ich die Kanten angeschliffen und ihm mit grüner und ockerfarbener Farbe "Gebrauchtspuren" verpasst.
Mit einer Blüte meiner Bauernhortensie, die in unglaublich vielen Lilanuancen blüht, und frischem Schleierkraut vom Wochenmarkt habe ich noch ein zartes Kränzchen gebunden.
Wofür ich die Zahlenschablonen haben wollte, könnt ihr hier sehen.
Ich liebe die alten Siedlungshäuser aus den 50er Jahren aus rotem Backstein, den weißen Sprossenfenstern mit den schönen alten Fensterläden dazu. Außerdem habe ich aus dieser Zeit schon sehr viele schöne Möbel aufgearbeitet und so vor dem Verfall "gerettet"
Deshalb habe ich mir bewusst diese fiktive Jahreszahl 1952 ausgesucht und mit reinem weiß aufgemalt.
Erst beim näheren betrachten kann man die kleinen Details erkennen. Harmonisch und schlicht fügt er sich perfekt in unser Wohnzimmer ein.
Und ist fast so schön wie ein richtig alter Klappladen ;o)
Was die Umsetzung des Projekts und die kreative Freiheit angeht bin ich mal wieder so richtig auf meine Kosten gekommen und es hat mir irre viel Spaß gemacht zu werkeln. Leider war alles viel zu schnell fertig *grins*
*
Herzliche Grüße und eine schöne restliche Woche,
schickt euch allen Katja

Kommentare:

  1. Sieht wunderschön aus! Ganz toll, auch wenn nicht alt!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. ...ob alt oder nicht tut dem Ganzen keinen Abbruch...weiß ja eh keiner ;o))...Ich habe die Möglichkeit an Klappläden ranzukommen. Die "Schwiegereltern" meines Sohnes haben an ihrem Haus alle Klappläden entfernt.....ein wahres Klappladenparadies...lach...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Super schön geworden. Kompliment! So schon harmonisch.
    Bin auch gerade auf der Suche nach alten Klappläden. Aber für unsere Terrasse. Noch vier Tage läuft die Auktion. Drück mal die Daumen ...
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    wow ... superschön ist dein Klappladen geworden. Ein hübscher Hingucker. Warum gerade 1952? Habe mir auch immer ein Haus mit diesen Holz-Klappläden gewünscht .... bisher ist der Wunsch noch nicht in Erfüllung gegangen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katja,
    der sieht ja großartig aus.......WUNDERSCHÖN!!! Bin ja auch schon lange auf der Suche nach Klappläden (wegen eines Paravents) und hab dabei auch schon an den Baumarkt gedacht - wenn ich jetzt dein tolles Ergebnis sehe, werd ich das doch mal in die engere Auswahl nehmen!!!
    Das Kränzchen ist auch süß!!!

    Einen herrlichen Sommertag und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich habe auch noch Klappläden zum herrichten und wenn ich dein Ergebnis sehe werde ich wohl bald damit anfangen.Schaut super aus,Katja.
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja
    die Türen sehen so schön aus ,was ein bissen Farbe ausmacht das hast du toll gemacht :-)
    LG Ati

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja richtig toll aus und ist eine super Idee ! Das Kränzchen und die Aufschrift passt klasse. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    das mit dem Klappladen ist echt eine super tolle Idee...am liebsten würde ich sofort in den Baumarkt fahren:-))
    Ich wünsche mir auch schon seit längerem so einen Klappladen, aber wie Du schon sagtest, der steht leider nicht an jeder Ecke...

    GLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja,
    der ist doch super schön geworden ,ich habe ja einen alten und schleife immer noch....das Kränzchen finde ich auch Zucker!
    Lieben Gruß, andrella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,

    hättest Du nicht gesagt, dass der Klappladen eine Erwerbung der Neuzeit ist, wäre ich im Leben nicht darauf gekommen. Der sieht so identisch aus... Fantastisch.

    So, und wo bringe ich so was Feines noch unter und vor allem, wie überzeuge ich den Herrn und Gebieter. Aber, hm, wahrscheinlich würde ich das eh nicht so gut wie Du hinbekommen. Sollte wohl doch lieber die Finger davon lassen.

    Ganz liebe Grüße von der neuen, sich ganz arg beteiligenden und immer wieder staunenden und lernenden Bonnie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Katja
    dein Klappladen ist so schön geworden da muss es kein alter sein,ich muss meinen noch bearbeiten er ist noch ockergelb soll aber baldmöglichst weiß werden...VG petra

    AntwortenLöschen
  13. Der Klappladen ist ja ganz bezaubernd geworden,
    und deine Hortensien sind ein Traum.
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  14. Das hast du gaaanz klasse gemacht! Und ich hab das auch mal in einem anderen Forum, in dem ich aber länger schon nicht mehr weile, gesehen...
    GLG und einen wunderschönen Abend, Anja

    AntwortenLöschen
  15. sieht ja klasse aus!!!
    aber dein kranz den finde ich suuuper schön und passt ganz klasse dazu!
    ich glaube ich dürfte dir jetzt nicht erzählen das die ganz alten klappläden bei uns noch zwei rumstehen, aber auch gleich um die ecke zu kaufen gibt...
    aber immer wenn man mal nach etwas sucht, wird man nie so schnell fündig... ;-)

    wünsche dir einen wunerschönen donnertag morgen
    lg annie

    AntwortenLöschen
  16. Na der ist doch traumhaft, wunderschöne Idee und mit dem Hortensienkranz perfekt.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja! einfach toll, wie du das hin gekriegt hast! Gefällt mir wirklich sehr gut!!! Ganz liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja,
    aus neu - alt zu machen ist dir super gelungen. Und den Kranz dazu finde ich einfach klasse!

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!