7. Mai 2009

gefüllte Laterne

Erst heute ist mir aufgefallen, dass die schöne weiße Laterne ohne Inhalt ist.
Das habe ich heute nachgeholt. Wenn die Abende wieder länger hell sind, werden bei uns nicht mehr so oft Kerzen angezündet.
Mir kam deshalb die Idee, die Laterne einfach mit Blumen zu "füllen".
Aus unserem Garten habe ich ein kleines Sträußchen rosa Vergissmeinnicht gepflückt und sie in eine Minivase aus Bauernsilber gestellt.
So erfüllt die Laterne auch zur Frühlings- und Sommerzeit einen schönen Zweck.
Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.
Alles Liebe, eure Katja

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    hübsch sind deine neuen Fotos. So wird aus einer Laterne ein kleines Blumenhaus. Tolle Idee ....

    Liebe Grüße
    und einen schönen Abend
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Die Laterne an sich ist ja schon schön, aber mit der neuen Deko gefällt sie mir noch besser. Ich habe in meinen Laternen auch mal was anderes als Kerzen drin stehen.
    Liebe Grüsse Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Ist das schön!!! So einfach und mit so einer großen Wirkung... oft kommen mit den einfachsten Ideen die schönsten Dinge herraus! :)

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte auch gedacht "das schaffst du schon" Aber entweder bin ich so blöd zum lesen oder zu blod zum häkeln! Jedenfalls habe ich noch nicht geschafft, dass allein der Anfang einer Häkelblume so aussieht wie im Buch!
    Ich muss woh morgen mal bei einer häkelnden Nachbarin klingeln gehen! ;O(

    Danke, dass wenigstens du da an mich glaubst!*lach

    lg
    s

    AntwortenLöschen
  5. Hey Katja,

    welch romantischer Einfall, Blumen in eine LAterne zu stellen!
    Schöne Nachmach-Sache ;O) ;O).

    Kannst du mir einen Tipp geben, bezgl. des Wasserzeichens auf deinen Fotos? Habe letztens ein Programm runtergeladen , das funktionierte leider dann gar nicht.....

    Danke Dir.

    Liebste grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katja,

    das sieht so schön aus...ganz romantisch ;o)

    so, muss arbeiten ;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  7. Wow Katja, sieht das romantisch aus...!!


    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine schöne Idde. Unsere Laternen sind im Sommer nämlich auch arbeitslos. das sieht wunderschön aus.
    Ein schönes Wochenende
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Idee!!! Könnte ich auch mal machen.
    Aber das sind keine Veilchen, sondern Vergissmeinnicht.

    Liebes Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja,

    ja - Danke für die Idee mit der gefüllten Laterne... wieso kommt man nicht selbst drauf....
    Neike - ich benutze für meine Shop Bilder "Bildschutz Pro 3" das ist Freeware... schau mal im Netz danach, man kann damit auch Wasserzeichen erzeugen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katja!

    Die Idee hatte ich im Frühjahr auch :o) Ich habe eine weiße Laterne für den Boden mit Primeln und anderen Frühlingsblühern gefüllt - sah dann aus wie ein Minigewächshaus!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Katja,
    eine schöne Idee mit süßen rosa Blümchen in einer stilvollen Vase - eine sehr schöne Laterne - würde mir auch alles gefallen -
    :-))) - liebe Grüße und ein schönes Wochenende - Ruth

    AntwortenLöschen
  13. Schon sieht die Blumendeko in der Laterne aus. Ich habe auch eine große Laterne in der eine Altarkerze brennt umgeben mit entprechend jahreszeitlicher Deko.
    Schönes Wochenende wünscht Marile

    AntwortenLöschen
  14. Süß sieht das aus, ne ganz wunderbare Idee! Diese kleinen Väschen aus Bauernsilber liebe ich auch sehr!

    Wünsche dir ein wundervolles (Verwöhn-) Wochenende und
    schick dir ganz liebe Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  15. So lieblich Blumen, in einem so wundervollen Väschen, in einer so schönen Laterne! Es sieht wunderbar aus!
    liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!